EN NL

ac'tivAid

Leider muss an dieser Stelle mitgeteilt werden, dass Wolfgang Reszel seine Arbeit an ac'tivAid beendet hat. Eine Entwicklerversion von ac'tivAid gibt es auf meiner Webseite. Gruß, Michael

Willkommen beim Bugtracker zu ac'tivAid. Ac'tivAid ist ein AutoHotkey-Skript, welches zuletzt in c't 12/08 ausführlich vorgestellt wurde.
Die letzte stabile Version finden Sie unter www.heise.de/ct/activaid.

Wenn Sie in der stabilen Version einen Fehler finden, testen Sie bitte erst die aktuelle Beta-Version, bevor Sie den Fehler melden!

Um evtl. schon hier behandelte und geschlossenen Themen mit der Suche zu finden, muss in der erweiterten Suche bei Status "Alle offenen Aufgaben" auf "Alle Status" umgestellt werden.

Letzte stabile Version bei Heise.de: 1.3.1

Letzte beta Version 1.3.2 beta1 : activaid_beta.exe | portable_activaid_beta.exe

Entwicklerversion von Michael

Änderungen, Liesmich/Hilfe, FAQ und Themen-Special (bei www.heise.de)

Digital Upgrade haben ein Video zu ac'tivAid 1.1.8.1 gedreht, wo ein paar Funktionen kurz angesprochen werden.

Aufgabenliste

FS#1013 - Schließen mit <SingleInstanceClose> bei einigen Programmen problematisch

Gehört zu Projekt: ac'tivAid
Angelegt Andrusch (Andrusch) - Donnerstag, 12. Juli 2007 - 18:14
Zuletzt bearbeitet von Wolfgang Reszel (Tekl) - Mittwoch, 18. Juli 2007 - 06:37
Aufgabentyp Fehlerbericht
Kategorie Erweiterungen → UserHotkeys
Status Geschlossen
Zuständig Wolfgang Reszel (Tekl)
Betriebssystem Windows XP SP2
Schweregrad Sehr niedrig
Priorität Normal
Betrifft Version 1.1.8.8 beta73
Fällig in Version Unbestimmt
Fällig am Unbestimmt
Prozent erledigt 100%
Stimmen 0
Versteckt Nein

Beschreibung

Ich verwende folgenden Befehl zum Starten und Beenden meines Wav-Rekorders (von Creativ Labs):

<SingleInstanceClose>C:\Programme\Creative\SBAudigy\Recorder\CTRec.exe

Starten funktioniert. Wiederaktivieren auch. Problem ist das Schließen. Die Anwendung verschwindet zwar, aber im TaskManager ist die Anwendung CTRec.exe noch zu sehen und ein erneutes Öffnen ist solange nicht möglich, bis ich den Task manuell kille.

Andere Anwendungen funktionieren bei mir mit <SingleInstanceClose> dagegen problemlos (auch andere von Creativ Labs)

Vielleicht liegt es an der Art wie die Anwendung über ac’tivAid beendet wird?

Diese Aufgabe ist abhängig von

Geschlossen  Wolfgang Reszel (Tekl)
Mittwoch, 18. Juli 2007 - 06:37
Grund für Schließung:  korrigiert
Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Freitag, 13. Juli 2007 - 13:32

Bitte mal beta 24 testen.

Kommentar von Andrusch (Andrusch) - Freitag, 13. Juli 2007 - 13:53

Nein, leider. Das Problem besteht immer noch.

Verwunderlich ist auch, dass die hängende Anwendung CTRec.exe dann volle CPU-Last zieht!

Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Freitag, 13. Juli 2007 - 15:04

Mit Beta 25 gibt es nun einen neuen Befehl: <SingleInstanceKill>

Damit sollten es klappen.

Kommentar von Andrusch (Andrusch) - Montag, 16. Juli 2007 - 06:52

Negativ!

Die Anwendung bleibt auch mit <SingleInstanceKill> hartnäckig im Speicher.

Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Montag, 16. Juli 2007 - 07:23

Hmm… dann teste mal die angehängte Datei. Ich habe SingleInstaceKill nochmal verändert.

Kommentar von Andrusch (Andrusch) - Montag, 16. Juli 2007 - 13:39

Negativ.

Ich habe mal bei mir testweise ein paar Msgboxen eingebaut. Er kommt gar nicht in die IfWinExist-Bedingungen rein. Zeile 1750 liefert "false"!

Somit läuft kein "Process, Close, ..." weder auf ID noch auf Name!

Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Montag, 16. Juli 2007 - 13:55

Füge mal vor WinKill folgende Zeilen ein:

WinGet, uh_ProcessName, ProcessName, % "ahk_group " uh_ProcID%uh_HotkeyNumber% msgbox, %uh_ProcessName%

Kommt da überhaupt was?

Kommentar von Andrusch (Andrusch) - Montag, 16. Juli 2007 - 14:02

Das funktioniert. Es kommt "CTRec.exe".

Aber dort unten kommt er ja nicht hin, weil Zeile 1750:

IfWinExist, % "ahk_group " uh_ProcID%uh_HotkeyNumber%

nicht "true" ist!!!

Diese Zeile mit IfWinExist erschließt sich mir nicht ganz. Was prüft die?

Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Montag, 16. Juli 2007 - 14:07

Mach mal die Änderungen Rückgängig und setze vor WinKill: DetectHiddenWindows, On

Das IfWinExist sollte eigentlich prüffen, ob WinKill erfolgreich ist und dann ggf. noch ein Process, Close nachschieben.

Kommentar von Andrusch (Andrusch) - Dienstag, 17. Juli 2007 - 06:15

"DetectHiddenWindows, 0n" hat keinen Erfolg gebracht.

Aber scheinbar ist die Anwendung für IfWinExist nicht mehr exisitent. Nach dem WinKill gibt es übrigens keine ProcID (kommt "ERROR" zurück) und kein ProcessName (kommt "" zurück) mehr...

Es ist auch ein Problem, den Prozess direkt zu killen (über den Taskmanager). Das Programm ist dann zwar weg, bleibt im Taskmanager aber hängen und lässt sich dann nicht mehr über "Prozess beenden" entfernen! Ich werde mal ein bisschen weiter experimentieren. Habe noch eine Idee...

Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Dienstag, 17. Juli 2007 - 06:22

Du hast On mit einer 0 (Null) geschrieben. Versuche es noch mal mit einem Oh.

Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Dienstag, 17. Juli 2007 - 06:48

Erneuer Versuch …

Kommentar von Andrusch (Andrusch) - Dienstag, 17. Juli 2007 - 17:43

Es werden keine zusätzliche Dienste zum Programm CTRec.exe gestartet.

Alt+F4 beendet das Programm sauber.

Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Dienstag, 17. Juli 2007 - 19:17

Wie sieht's denn mit der aktuellen Beta aus wenn du da wieder SingleInstanceClose verwendest? Falls das nicht geht, kommentiere mal Zeile 1756 aus (GroupClose, % uh_ProcID%uh_HotkeyNumber%, A)

Kommentar von Andrusch (Andrusch) - Mittwoch, 18. Juli 2007 - 05:15

PERFEKT! jetzt funktioniert es über <SingleInstanceClose> mit aktiver Zeile 1756 (brauchte sie also nicht auskommentieren).

Ich denke, jetzt können wir endlich diese Aufgabe (erfolgreich!) abschließen...

Vielen Dank!

Lade...