EN NL

ac'tivAid

Leider muss an dieser Stelle mitgeteilt werden, dass Wolfgang Reszel seine Arbeit an ac'tivAid beendet hat. Eine Entwicklerversion von ac'tivAid gibt es auf meiner Webseite. Gruß, Michael

Willkommen beim Bugtracker zu ac'tivAid. Ac'tivAid ist ein AutoHotkey-Skript, welches zuletzt in c't 12/08 ausführlich vorgestellt wurde.
Die letzte stabile Version finden Sie unter www.heise.de/ct/activaid.

Wenn Sie in der stabilen Version einen Fehler finden, testen Sie bitte erst die aktuelle Beta-Version, bevor Sie den Fehler melden!

Um evtl. schon hier behandelte und geschlossenen Themen mit der Suche zu finden, muss in der erweiterten Suche bei Status "Alle offenen Aufgaben" auf "Alle Status" umgestellt werden.

Letzte stabile Version bei Heise.de: 1.3.1

Letzte beta Version 1.3.2 beta1 : activaid_beta.exe | portable_activaid_beta.exe

Entwicklerversion von Michael

Änderungen, Liesmich/Hilfe, FAQ und Themen-Special (bei www.heise.de)

Digital Upgrade haben ein Video zu ac'tivAid 1.1.8.1 gedreht, wo ein paar Funktionen kurz angesprochen werden.

Aufgabenliste

FS#1062 - TransparentWindow - Featurewunsch: "andere Fenster transparent"

Gehört zu Projekt: ac'tivAid
Angelegt Sven Knurr (Tuxman) - Sonntag, 30. September 2007 - 21:20
Zuletzt bearbeitet von Wolfgang Reszel (Tekl) - Montag, 10. Dezember 2007 - 17:00
Aufgabentyp Wunsch / Idee
Kategorie Erweiterungen → TransparentWindow
Status Geschlossen
Zuständig Wolfgang Reszel (Tekl)
Betriebssystem Alle
Schweregrad Niedrig
Priorität Normal
Betrifft Version 1.1.8.8 beta73
Fällig in Version Unbestimmt
Fällig am Unbestimmt
Prozent erledigt 100%
Stimmen 0
Versteckt Nein

Beschreibung

Serwas,

ich sah ein AHK-Script, das dem Zweck diente, alle Fenster, über denen der Mauszeiger sich gerade nicht bewegte (inkl. der Taskbar), automatisch um x % transparent zu scalten.

Ist das für TransparentWindow auch möglich?

Diese Aufgabe ist abhängig von

Geschlossen  Wolfgang Reszel (Tekl)
Montag, 10. Dezember 2007 - 17:00
Grund für Schließung:  implementiert
Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Dienstag, 16. Oktober 2007 - 08:17

Ich habe das mit der neuen Beta nun umgesetzt, allerdings weiß ich nicht ganz, ob es genau so wurde, wie du es dir vorgestellt hast.

Kommentar von Sven Knurr (Tuxman) - Dienstag, 16. Oktober 2007 - 13:26

Ist sogar noch umfassender geworden als gewünscht, dankesehr! :)

Hat aber noch 'nen Bug: Wenn ich bspw. zwischen Fx und Tb hin- und herwechsle, bleibt Tb trotzdem transparent (inaktiv).


stellte ich gerade fest, dass es die Reaktionszeit des Scripts ist (mehrere Sekunden bis zur Statuserkennung). Könnte dann also auch an meinem Rechner liegen.

Kommentar von Sven Knurr (Tuxman) - Dienstag, 16. Oktober 2007 - 19:58

Ah, das Update hat's verbessert. Flimmerfreie Transparenz auch ohne Vista. :) Prima!

Aber eins noch... äh... das Deaktivieren scheint nicht richtig zu funktionieren. Wenn ich ein Fenster transparent schalte (also "inaktiv") und danach TransparentWindow aus dem Tray deaktiviere, bleibt das Fenster transparent. Ich muss es erst fokussieren und TransparentWindow erneut an- und ausschalten, bevor es wieder "normal"
das an XP?

Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Dienstag, 16. Oktober 2007 - 20:34

Nutzt du jetzt die automatische Transparenz oder manuelle mit dem Mausrad? Sollte eigentlich unabhängig vom Betriebssystem funktionieren.

Kommentar von Sven Knurr (Tuxman) - Dienstag, 16. Oktober 2007 - 20:38

Die automatische. Aber im Changelog las ich, dass es nur unter Vista flüssig läuft.

Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Mittwoch, 17. Oktober 2007 - 18:58

Nun, es funktioniert bei allen Systemen, die Transparenz unterstützen, aber nur Vista beauftragt damit die Grafikkarte. Unter Vista wird der Prozessor damit belastet, besonders bei vielen Fenstern. Kannst du das generell reproduzieren?

Kommentar von Sven Knurr (Tuxman) - Mittwoch, 17. Oktober 2007 - 19:04

Nein, scheint sporadisch aufzutreten. Wenn ich irgendwann einen speziellen Auslöser finde, melde ich mich wieder. :)


hat es mIRC erwischt. TransparentWindow deaktiviert, vorher aktives Thunderbird minimiert, mIRC fokussiert, folgendes

Das Deaktivieren scheint nur aktuell sichtbare Fenster wieder undurchsichtig zu machen, "hinten" gelagerte aber nicht?

Kommentar von Tom Krumpschmid (mitom2) - Donnerstag, 18. Oktober 2007 - 21:49

featurewunsch
man bei "Automatische Transparenz" einen schieberegler für das aktive fenster hinzufügen?

ich würde z.b. das aktive fenster mit 60% sichtbar und alle anderen mit 80-100% laufen lassen, sodass ich während ich im aktiven fenster arbeite trotzdem zu den inaktiven fenstern durchsehen kann.

featurewunsch
man ein prioitätssystem einrichten welches einem bestimmten fenster (titel oder klasse) in den modi "aktiv", "inaktiv", "mouseover" fixe transparentwerte zuweist, die vom normalen "Automatische Transpaenz" unberückichtigt bleiben?

beispielsweise nervt "AVG Free Edition" (antivirenprogamm) mit seinen täglichen updates und einem kleinen fenster, welches sich nach 30-sek-countdown automatisch schließt. letzteres ist allways-on-top und würde mit vollständiger transparenz nicht mehr nerven.

bug-meldung
ich firefox mit ComfortResize in seiner größe ändere hat "Automatische Transparenz" keine wirkung, solange das fenter nicht mindestens einmal aktiv war. selbige wirkungslosigkeit zeigt sich beim umschalten von "Manuelle Transparenz"auf "Automatische Transparenz", wenn ich Firefox schon vorher mit "ComfortResize" geändert hatte.

bug-meldung
funktioniert wie "LookThrouh" - man sieht bei einigen fenstern durch bis zum desktop - wenn "Automatische Tranparenz" aktiv ist.

CU TOM

Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Sonntag, 21. Oktober 2007 - 22:37

Ich habe das meiste umgesetzt. Screenloupe kann leider keine Transparenten Fenster sehen. Das liegt daran wie ScreenLoupe funktioniert. Damit es sich nicht selbst vergrößert, wird eine Funktion verwendet, die transparente Fenster ignoriert. Wenn du unbedingt eine Lupe für transparente Fenster benötigst, kannst du magnify.exe von Window verwenden.

Kommentar von Tom Krumpschmid (mitom2) - Montag, 22. Oktober 2007 - 18:58

verdammt... Firefox neugestartet bevor ich den text hier abgesendet habe... also nochmal.

ich bitte um eine checkbox für "Unter Maus" bei "Automatische Transparenz". diese option beißt sich mit "Aktive Anwenung" und "Inaktive Anwendung", da sie maximal einen der beiden werte annehmen kann und so in jedem fall eine unbeaabsichtigte änderung durchführt.

das konfigurationsfnster von ac'tivAid sollte per default auf der nie-tansparent-liste sein.

das mit screenloupe ist nicht so tragisch. ich wollte nur bestätigen, ob ein vemutlicher fehler ein echter fehler oder ein irrtum ist.

dabei handelt es sich um Websearch, dem ich "Windows + ^" zugewiesen habe. in der Websearch-ansicht ist "Windows+ Strg+" zu sehen. um das genauer zu sehen, wollte ich es mit ScreenLoupe betrachten wähend es teilweise transparent war. dabei habe ich soeben bemerkt, dass "^" mit "Strg+" benannt wird in Websearch.

CU TOM

Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Dienstag, 23. Oktober 2007 - 12:49

Inwiefern beißen die sich? Was passiert und wie hättest du es erwartet? Und warum sollte ac'tivAid nicht transparent sein, wenn man aktive Fenster unbedingt transparent haben will? Dazu ist die Option ja eigentlich da.

Danke für den WebSearch-Hinweis.

Kommentar von Tom Krumpschmid (mitom2) - Dienstag, 23. Oktober 2007 - 14:36

während ich mit der maus im aktiven fenster bin, wird ein inaktives fenster in seiner gewünschten transparenz angezeigt. bewege ich die maus hingegen weg vom aktiven fenster so wird das darunteriegende fenster von "Inktiv" auf "Unter Maus" geändert, sofern die werte nicht identisch sind. möchte ich "Inaktiv" ändern, so muss ich auch "Unter Maus" ändern, um wieder den selben wert wie "Inaktiv" zu haben.

könnte ich "Unter Maus" (per checkbox) deaktivieren, so wäre für die transparenz der aktiven und inaktiven fenster die mausposition egal.

das konfigurationsfenster von ac'tivAid ist normalerweise nur beim ändern einer einstellung geöffnet. weist man bispielsweise "Aktive Anwednung" den wert 0 zu, so werden sämtliche fenster vollkommen durchsichtig. das rück-ändern dieser fatalen einstellung ist schwierig bis unmöglich, wenn man das ac'tivAid-konfigurationsfenter nicht mehr sehen kann.

CU TOM

Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Dienstag, 23. Oktober 2007 - 14:53

Ah ich verstehe, das leuchtet ein. Man kann die Transparenz mit dem Kürzel übrigens temporär ausschalten. Das mit dem ac'tivAid-Fenster werde ich evtl. so machen, dass ich die Transparenz auf z. B. 20 % begrenze.

Lade...