EN NL

ac'tivAid

Leider muss an dieser Stelle mitgeteilt werden, dass Wolfgang Reszel seine Arbeit an ac'tivAid beendet hat. Eine Entwicklerversion von ac'tivAid gibt es auf meiner Webseite. Gruß, Michael

Willkommen beim Bugtracker zu ac'tivAid. Ac'tivAid ist ein AutoHotkey-Skript, welches zuletzt in c't 12/08 ausführlich vorgestellt wurde.
Die letzte stabile Version finden Sie unter www.heise.de/ct/activaid.

Wenn Sie in der stabilen Version einen Fehler finden, testen Sie bitte erst die aktuelle Beta-Version, bevor Sie den Fehler melden!

Um evtl. schon hier behandelte und geschlossenen Themen mit der Suche zu finden, muss in der erweiterten Suche bei Status "Alle offenen Aufgaben" auf "Alle Status" umgestellt werden.

Letzte stabile Version bei Heise.de: 1.3.1

Letzte beta Version 1.3.2 beta1 : activaid_beta.exe | portable_activaid_beta.exe

Entwicklerversion von Michael

Änderungen, Liesmich/Hilfe, FAQ und Themen-Special (bei www.heise.de)

Digital Upgrade haben ein Video zu ac'tivAid 1.1.8.1 gedreht, wo ein paar Funktionen kurz angesprochen werden.

Aufgabenliste

FS#1133 - ScreenShots - Bereich wird nicht festgelegt

Gehört zu Projekt: ac'tivAid
Angelegt Anonymer Reporter - Montag, 12. November 2007 - 15:32
Zuletzt bearbeitet von Michael (Michael) - Dienstag, 20. November 2007 - 20:45
Aufgabentyp Fehlerbericht
Kategorie Erweiterungen → ScreenShots
Status Geschlossen
Zuständig Wolfgang Reszel (Tekl)
Betriebssystem Windows XP SP2
Schweregrad Hoch
Priorität Normal
Betrifft Version 1.2.1
Fällig in Version Unbestimmt
Fällig am Unbestimmt
Prozent erledigt 100%
Stimmen 0
Versteckt Nein

Beschreibung

Hallo,

folgendes Problem tritt mit der neuen Erweiterung ScreenShots bei mir
Ich aktiviere mit “Druck” die interactive
Nun makiere ich den gewünschten Bereich mit gedrückter linken
Jetzt lass ich die Maustaste los aber es wird der Bereich nicht
dieser kann auch ohne Drücken der Maustaste verkleinert und vergrößert
Endeffekt kann ich daher diese neue Erweiterung nicht benutzten, da ich nie
markiert bekomme den ich mit Doppelklick “ausschneiden” könnte.

Grüße

Diese Aufgabe ist abhängig von

Geschlossen  Michael (Michael)
Dienstag, 20. November 2007 - 20:45
Grund für Schließung:  korrigiert
Kommentar von Michael (Michael) - Montag, 12. November 2007 - 17:39

Ich kann das Problem nicht nachvollziehen. Man kann übrigens den Screenshot auch durch drücken der Eingabetaste initiieren. Vielleicht klappt es damit ja?

  • Funktioniert die ESC Taste zum Beenden der Auswahl?
  • Was passiert, wenn man während der Auswahlmöglichkeit einen Doppelklick macht?
  • Funktioniert die Auswahl von Fenstern mit einfachem Klick auf ein Fenster?
Kommentar von Holger (Holger) - Montag, 12. November 2007 - 22:11

Das gleiche Problem tritt bei mir auch auf (ebenfalls XP SP2 mit Version 1.2.1)

Die Esc-Taste zum abbrechen
aufziehen eines (neuen) markierten Bereiches bleibt der Auswahlbereich am Mauskreuz kleben und wird weiter verändert, egal ob ich mit der linken oder rechten Maustasten Einzel- oder Doppelklicks
Screenshot wird erst nach dem zweiten Enter erstellt, zwischen dem ersten und zweiten mal drücken der Entertaste kann man den Bereich auch noch
der letzten Frage kann ich nichts anfangen, andere Funktionen wie Screenshot aktives Fenster und Fensterelement unter der Maus funktionieren)

Kommentar von Michael (Michael) - Dienstag, 13. November 2007 - 07:38

Wenn man im interaktiven Modus ist, kann man durch einfaches klicken (also direkt loslassen ohne zu ziehen) das Fenster unter dem Mauszeiger auswählen. Ich wollte mit der letzten Frage wissen, ob das funktioniert.

Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Dienstag, 13. November 2007 - 14:18

Habt ihr irgendwelche Zusatztools installiert, die was mit der Maus anstellen? (Gesten etc.)

Kommentar von Mathias Kalb (Mathias) - Dienstag, 13. November 2007 - 14:23

Ich habe auch das Problem. (XP SP2, 1.1.8.8 beta73)

Nach der Aktivierung sehe ich einen ausgewählten Bereich. Diesen kann ich verschieben und die Größe verändern.

Wenn ich außerhalb dieses Bereichs mit der linken Maustaste drücke, dann kann ich eine neue Auswahl erstellen. Doch diesen Modus kann ich nur durch Drücken der Esc-Taste oder zweimaligem Drücken der Enter-Taste verlassen.

Drücke ich die Entf-Taste, so erscheint eine dreieckige Auswahl. Wahrscheinlich auch ein Bug. Sieht jedenfalls sehr witzig aus.

Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Dienstag, 13. November 2007 - 14:45

Eine dreieckige Auswahl? Sehr komisch. Kannst du davon mal einen Screenshot machen? (Drucken-Tasten darf da natürlich nicht von ac'tivAid belegt sein.)

Kommentar von Mathias Kalb (Mathias) - Dienstag, 13. November 2007 - 14:55

Hier zwei Screenshots mit dreieckiger Auswahl.

Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Dienstag, 13. November 2007 - 15:12

Wirklich komisch. Setze mal in den Quelltext von extensions\ac'tivAid ScreenShots.ahk unter die Zeile mit scr_sub_MoveWithKeys: das Wort Critical und lade ac'tivAid neu.

Für die andern wäre mal folgendes zu versuchen. Sucht im Quelltext nach Zeilen, in denen Critical alleine Steht und setzt eine ; davor. Nach dem Speichern ac'tivAid neu laden und ausprobieren.

Ansonsten versucht mal rauszufinden, ob da evtl. ein Konflikt mit einer anderen Erweiterung besteht, z.B. ComfortDrag oder ComfortResize.

Kommentar von Mathias Kalb (Mathias) - Dienstag, 13. November 2007 - 15:20

Das Hinzufügen von "Critical" hat nichts am Verhalten geändert.

Ich wüsste im Moment keine Erweiterung die bei mir einen Konflikt auslösen
werden alle durch andere Tasten ausgelöst.

Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Dienstag, 13. November 2007 - 15:45

Trotzdem mal ausprobieren. Einige Erweiterungen (z.B. QuickNote) belegen noch deutlich mehr Tasten. Im Menü Erweiterungen kannst du ja schnell alle Erweiterungen deaktivieren lassen.

Kommentar von Dirk Schwarzmann (RobOtter) - Dienstag, 13. November 2007 - 15:46

Jetzt wo ich das lese, stelle ich fest, dass ich dasselbe Problem habe wie der Original-Poster. Ich merke jetzt beim Rumspielen, dass die i. Auswahl funktioniert, wenn ich statt Klick+Drag nur klicke. Es wird dann eine Auswahl aufgezogen die das aktuelle Fenster umfasst. Diese Auswahl kann ich dann wie gedacht resizen und verschieben. Nur Klick+Drag funktioniert so falsch wie anfangs
noch ein kleiner (aber für mich sehr störender)
Screenshot des aktuellen Fensters habe ich wie den Windows-Standard auf Alt-Druck gelegt. Es funktioniert auch, außer bei Java-Programmen! Es wird zwar etwas erfasst, was genau die Größe des Java-Fensters hat, der Inhalt ist jedoch *irgendwie*
Fensterrahmen wird schwarz gemalt, der eigentliche Fensterinhalt ist grau (siehe
benutze das Programm StrokeIt (http://www.tcbmi.com/strokeit/), welches Mausgesten in ganz Windows zur Verfügung stellt.

Kommentar von Dirk Schwarzmann (RobOtter) - Dienstag, 13. November 2007 - 15:48

Verd... Bild vergessen...

Kommentar von Mathias Kalb (Mathias) - Dienstag, 13. November 2007 - 15:54

Das Deaktivieren aller anderen Erweiterung hat keine Auswirkung auf das Problem mit der dreieckigen Auswahl.

Das ursprüngliche Problem, was die anderen auch beschreiben, existiert auch noch.

Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Dienstag, 13. November 2007 - 16:33

Anbei mal meine Arbeitsversion von ScreenShots. Da sollte zumindest das Dreieckproblem behoben sein, oder? Bitte deaktivere auch mal StrokeIt (Rechtsklick auf dessen Symbol), ich vermute das mit der festhängenden Auswahl liegt daran.

Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Dienstag, 13. November 2007 - 16:36

Java-Programme verwenden wohl irgendwie Themes oder akzeptieren nicht den PrintWindow-Befehl von Windows. In der oben angehängten Version erkennt ScreenShots solche Fenster anhand des Klassennamens. Ich hoffe bei Java haben alle Fenster den String "SunAwt" im Klassennamen.

Kommentar von Mathias Kalb (Mathias) - Dienstag, 13. November 2007 - 16:37

Das Dreiecks-Problem ist behoben.

Ist das beabsichtigt, dass die Maus außerhalb des markierten Bereiches nicht sichtbar ist?

Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Dienstag, 13. November 2007 - 16:49

Nein, keine Absicht, sollte wie gehabt ein Fadenkreuz werden. Ist das ein Problem der angehängten Version, oder bestand das Problem schon mit v1.2.1?

Kommentar von Michael (Michael) - Dienstag, 13. November 2007 - 16:52

Bei v1.2.1 sieht man das Fadenkreuz nicht über weißem Untergrund. Wahrscheinlich, weil es die selbe Farbe hat, wie die Abblendung. Über schwarzem Text sieht man es. In der angehängten Version kann man es über einer weißen Fläche auch nicht erkennen.

Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Dienstag, 13. November 2007 - 16:58

Also ist das Fadenkreuz nun immer weg? Entferne mal alle ; vor den "Critical", ob es daran liegt. Bei mir ist das Fadenkreuz auf Schwarz unsichtbar, komisch, nutzt du nicht die Standardmauspfeile von Windows? Ist das Kreuz bei die weiß?

Kommentar von Mathias Kalb (Mathias) - Dienstag, 13. November 2007 - 17:00

Ich verwende noch die 1.1.8.8
hatte ich zwei
Änderung der Auswahlgröße endet nicht nach dem loslassen der linken
Problem hatten auch die anderen beschrieben, die die Version 1.2.1 verwenden.

2.) Dreieckige Auswahl nach Drücken von Entf-Taste.

Das Problem 2) ist mit der neuen angehängten Version behoben. Jetzt erscheint eine rechteckige Auswahl. Die linke obere Ecke entspricht der linken oberen Ecke des Bildschirms.

In der neuen angehängten Version ist aber ein anderes Verhalten aufgetreten. Außerhalb des markierten Bereiches sieht man die Maus nicht mehr (egal über welchem Untergrund).

Kommentar von Michael (Michael) - Dienstag, 13. November 2007 - 17:04

Bei mir ist das Kreuz invers zum Hintergrund. Da das inverse zu grau aber leider grau ist, sieht man bei mir das Kreuz nicht, wenn ich über einer weißen Fläche bin.

Das Problem mit der Änderung der Auswahlgröße habe ich nicht. Sobald ich die Maus loslasse, ist die Größenänderung beendet.

Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Dienstag, 13. November 2007 - 17:06

D.h. Entf löscht nicht die Auswahl, sondern setzt nur die linke obere Ecke neu? ... Achja, bei euch hängt die Maustaste ja fest. Was ist mit StrokeIt?

Das mit dem Fadenkreuz muss ich wohl anders lösen, ich verwende derzeit den Cursor für die Präzisionsauswahl. Wenn nicht anders möglich, muss ich den normalen Pfeil verwenden.

Kommentar von Michael (Michael) - Dienstag, 13. November 2007 - 17:11

Ein Ändern der ini Einstellung für DimTransparency (auf 50) hat bei mir das Kreuz über weiß sichtbar gemacht. Dafür wird er über irgendeiner anderen Farbe unsichtbar sein, aber das stört mich nicht.

Kommentar von Mathias Kalb (Mathias) - Dienstag, 13. November 2007 - 17:11

Ich verwende kein StrokeIt und alle anderen Erweiterungen waren deaktiviert.

Kommentar von Dirk Schwarzmann (RobOtter) - Dienstag, 13. November 2007 - 20:19

Ich benutze hier noch die Version 0.1 der aA
von StrokeIt macht keinen Unterschied. Das Problem mit dem Fadenkreuz und dem Dreieick habe ich nicht, dafür kann ich aber ein anderes Problem
meine Zweischirm-System werden zwar beide Screens abgedimmt, aber der Rahmen der interaktiven Auswahl erscheint _immer_ auf dem primären Schirm, die weiß ausgeschnittene Fläche dagegen _immer_ auf dem sekundären. Größe und Position kann ich nur auf dem primären ändern, dann ändert sich die weiße Fläche auf dem sekundären aber analog. Mache ich schließlich das "Foto", wird immer der Ausschnitt des primären Screen aufgenommen, auch wenn ich mit der Maus zuvor auf dem sekundären begonnen hatte oder den Zeiger nach der Ausschnittsdefinition und vor der Enter-Taste wieder auf den sekundären verschoben (und wahlweise auch geklickt) hatte.

Kommentar von Holger (Holger) - Dienstag, 13. November 2007 - 21:02

auf meinem PC in der Arbeit (Windows 2000 mit zwei Monitoren, Portable 1.2.1) kann ich außer dem Problem mit dem "aufziehen" des Auswahlbereiches noch mit einem weiteren Fehler
wird keine Grafik gespeichert! (keine Fehlermeldung, visueller und akustischer Effekt kommt ganz
ich den Screenshot in die Zwischenablage kopieren, ist dort nur eine komplett schwarze Grafik.

Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Mittwoch, 14. November 2007 - 00:05

@Dirk: Kannst du das auch mit der v1.2.1 testen? (Notfalls ScriptVersion in ac'tivAid.ahk auf 1.2 setzen und Update ausführen ;-))

@Holger: Besteht das Problem auch mit nur einem Monitor?

@Alle anderen: Ich konnte das mit dem Rahmen nun in Windows 2000 nachvollziehen. Mir ist noch nicht ganz klar warum es so ist, aber irgendwie ist beim Aufziehen des Rahmens angeblich überhaupt kein Fenster aktiv. Damit die Maustaste reagiert, muss aber ScreenShots aktiv sein. Momentan sollte folgende Änderung Abhilfe schaffen:

Alle Vorkommen von Hotkey, IfWinActive, ahk_id %scr_DimID% nach Hotkey, IfWinExist, ahk_id %scr_DimID% ändern.

Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Mittwoch, 14. November 2007 - 11:22

So, anbei mal eine neue Version.

Kommentar von Mathias Kalb (Mathias) - Mittwoch, 14. November 2007 - 11:32

Danke. Erste Tests sind erfolgreich.

Kommentar von Holger (Holger) - Mittwoch, 14. November 2007 - 19:36

@Tekl 00:05 nein, das Problem habe ich nur beim PC mit den beiden Monitoren

Die neue Version funktioniert beim PC mit einem Monitor jetzt so wie es soll. Habe beim testen keine Probleme mehr festgestellt.
teste ich die neue Version am anderen PC.

Kommentar von Holger (Holger) - Donnerstag, 15. November 2007 - 21:20

habe die neue Version am anderen PC getestet, funktioniert um einiges besser, bis auf ein paar andere Probleme - siehe dazu #1129

Kommentar von Mathias Kalb (Mathias) - Freitag, 16. November 2007 - 08:20

Enthält die neue beta die angepasste Screenshot-Version von oben (14.11.07)?

Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Freitag, 16. November 2007 - 08:41

Ja, teilweise unter  FS#1129  gibt's aber wieder eine Änderung.

Kommentar von Mathias Kalb (Mathias) - Dienstag, 20. November 2007 - 08:57

Der ursprüngliche Bug ist behoben. Daher kann die Aufgabe meiner Meinung nach geschlossen werden, oder wie seht ihr (Holger, Dirk) das?

Kommentar von Dirk Schwarzmann (RobOtter) - Dienstag, 20. November 2007 - 18:50

Sorry, war ziemlich abwesend die letzten
Test mit der obigen v0.2 und aA 1.1.8.73 behob das initiale Problem sehr gut. Das Zwei-Schirmproblem war aber noch
habe ich auf 1.2.2.3 geupdatet (Wolfgang, super Tip, bloß die ScriptVersion zu ändern!) und nun ist auch das Zwei-Schirmverhalten völlig korrekt.

Bzgl. Java-Programmen kann ich erst morgen auf der Arbeit wieder was sagen. Tests hier zu hause mit Eclipse funktionieren gut, aber Eclipse verwendet ja auch SWT und nicht das problematische AWT des Java 1.4

Kurz und gut: der Thread kann geschlossen werden. Danke für Eure Mühen!

Kommentar von Holger (Holger) - Dienstag, 20. November 2007 - 19:31

also bei mir funktioniert jetzt alles was ich probiert habe...

Lade...