EN NL

ac'tivAid

Leider muss an dieser Stelle mitgeteilt werden, dass Wolfgang Reszel seine Arbeit an ac'tivAid beendet hat. Eine Entwicklerversion von ac'tivAid gibt es auf meiner Webseite. Gruß, Michael

Willkommen beim Bugtracker zu ac'tivAid. Ac'tivAid ist ein AutoHotkey-Skript, welches zuletzt in c't 12/08 ausführlich vorgestellt wurde.
Die letzte stabile Version finden Sie unter www.heise.de/ct/activaid.

Wenn Sie in der stabilen Version einen Fehler finden, testen Sie bitte erst die aktuelle Beta-Version, bevor Sie den Fehler melden!

Um evtl. schon hier behandelte und geschlossenen Themen mit der Suche zu finden, muss in der erweiterten Suche bei Status "Alle offenen Aufgaben" auf "Alle Status" umgestellt werden.

Letzte stabile Version bei Heise.de: 1.3.1

Letzte beta Version 1.3.2 beta1 : activaid_beta.exe | portable_activaid_beta.exe

Entwicklerversion von Michael

Änderungen, Liesmich/Hilfe, FAQ und Themen-Special (bei www.heise.de)

Digital Upgrade haben ein Video zu ac'tivAid 1.1.8.1 gedreht, wo ein paar Funktionen kurz angesprochen werden.

Aufgabenliste

FS#1520 - Tastenkürzel funzt nicht mehr in allen Programmen

Gehört zu Projekt: ac'tivAid
Angelegt Dirk Schwarzmann (RobOtter) - Dienstag, 10. Juni 2008 - 11:24
Zuletzt bearbeitet von Wolfgang Reszel (Tekl) - Freitag, 13. Juni 2008 - 14:26
Aufgabentyp Fehlerbericht
Kategorie Erweiterungen → UserHotkeys
Status Warten auf Antwort
Zuständig Wolfgang Reszel (Tekl)
Betriebssystem Alle
Schweregrad Mittel
Priorität Normal
Betrifft Version 1.3.2 beta1
Fällig in Version Unbestimmt
Fällig am Unbestimmt
Prozent erledigt 0%
Stimmen 1
Versteckt Nein

Beschreibung

Nach Update auf
scheint, als ob Tastenkürzel, die eine Beschränkung auf ein bestimmte Programm haben, nun nicht mehr “blind” durchgeleitet werden, wenn das aktive Programm nicht das ist, auf welches eingeschränkt wurde.

Akutes
habe Strg-V für Einfügen in DOS-Fenster belegt:

Befehl: <ControlClick>X100
ahk_class ConsoleWindowClass

Seit dem Update funzt Strg-V nicht mehr in anderen Programmen, es passiert nichts (es sei denn, ich habe irgendwo ein DOS-Fenster
Grund lässt sich aus der Hilfe
als Spezialbefehl <ControlSend> oder <ControlClick> verwendet,
als Sonderfall das fernzusteuernde Programm, welches nicht
sein muss.”

Das ist ziemlich unerwünscht (von mir jedenfalls), denn diese Sonderbehandlung ist verwirrend (weil nicht konform zum sonstigen Verhalten von Hotkeys) und verhindert zuverlässig die weitere Nutzung des Hotkeys für andere Programme - die extra eingegebene Beschränkung auf bestimmte Programme wird in diesem Sonderfall aufgehoben.

Wenn unbedingt auch nicht-aktive Fenster erkannt werden sollen, dann bitte optional - vielleicht als zusätzlicher Parameter für ControlSend und ControlClick oder als neuer Spezialbefehl.

Diese Aufgabe ist abhängig von

Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Dienstag, 10. Juni 2008 - 14:13

Welche Version hast du denn vorher eingesetzt. Das ist schon ziemlich lange so.

Für Strg+V in der Konsole kannst du auch <SendRaw>%Clipboard% auf einen UserHotkey legen. Ich werde mir ConrolClick aber noch mal anschauen, dass es bei Nichtfinden des Fensters das gedrückte Kürzel sendet.

Kommentar von Dirk Schwarzmann (RobOtter) - Dienstag, 10. Juni 2008 - 15:17

Danke, SendRaw ist ein guter Tip, werde ich ausprobieren.

Meine letzte Version war, glaube ich, 1.3.1beta8, also eigentlich noch nicht sooo alt :-)

Ich werde mir ConrolClick aber noch mal anschauen, dass es bei Nichtfinden des Fensters das gedrückte Kürzel sendet.

Ist das denn wirklich sinnvoll? Was macht man denn, wenn so ein Fenster existiert, aber nicht aktiv ist (vielleicht auch minimiert)? Warum kann ich in dem Fall nicht wie in jedem anderen Fall erwarten, dass das Tastenkürzel auf das aktive Fenster wirkt? Der Fensterausschluss funktioniert bei ControlClick de facto nicht. Das ist sehr gewöhnungsbedürftig.

Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Dienstag, 10. Juni 2008 - 15:19

Ich habe gerade reingeschaut, wenn das Fenster nicht existiert, wird das Kürzel gesendet. Wenn das Fenster minimiert ist, wird eben versteckt ein Control geklickt. ControlClick ist ja dazu da, um Fenster zu bedienen, die nicht sichtbar oder aktiv sind.

Kommentar von Dirk Schwarzmann (RobOtter) - Mittwoch, 11. Juni 2008 - 06:21

Ich weiß nicht, wobei genau sich aA verschluckt hat... Nachdem ich den Hotkey nochmals neu angelegt hatte und testweise verschiedene T-Kürzel zugewiesen habe, geht es nun wie von Dir beschrieben
ist alles wie vorher, aber nach dem Update war das Verhalten erstmal anders, daher mein Eintrag hier.

ControlClick ist ja dazu da, um Fenster zu bedienen, die nicht sichtbar oder aktiv sind.

Ach so, das war mir nicht klar. Ich hätte / habe es dazu benutzt, im aktiven Fenster Controls mit der Tastatur zu kontrollieren, die sich sonst nur (umständlich) mit der Maus greifen lassen.

Kommentar von Dirk Schwarzmann (RobOtter) - Mittwoch, 11. Juni 2008 - 06:25

Nachtrag: <SendRaw>%Clipboard% funktioniert in der DOS-Box (Konsole) nicht - keine Reaktion...

Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Mittwoch, 11. Juni 2008 - 19:13

Also unter XP mit Admin-Rechten funktioniert das bei mir. Klappt denn <Send> oder <SendPlay>? Eigentlich sollte die Konsole ja Tastatureingaben annehmen.

Kommentar von Dirk Schwarzmann (RobOtter) - Freitag, 13. Juni 2008 - 14:52

*seufz* Jetzt funktioniert auch SendRaw. Ich weiß nicht, was mit meinem System los ist, es scheint seine Launen zu
ist es offenbar kein Fehler von UHK - damit können wir diesen Thread schließen, denke
allem: Danke für Deine Hilfe!

Lade...