EN NL

ac'tivAid

Leider muss an dieser Stelle mitgeteilt werden, dass Wolfgang Reszel seine Arbeit an ac'tivAid beendet hat. Eine Entwicklerversion von ac'tivAid gibt es auf meiner Webseite. Gruß, Michael

Willkommen beim Bugtracker zu ac'tivAid. Ac'tivAid ist ein AutoHotkey-Skript, welches zuletzt in c't 12/08 ausführlich vorgestellt wurde.
Die letzte stabile Version finden Sie unter www.heise.de/ct/activaid.

Wenn Sie in der stabilen Version einen Fehler finden, testen Sie bitte erst die aktuelle Beta-Version, bevor Sie den Fehler melden!

Um evtl. schon hier behandelte und geschlossenen Themen mit der Suche zu finden, muss in der erweiterten Suche bei Status "Alle offenen Aufgaben" auf "Alle Status" umgestellt werden.

Letzte stabile Version bei Heise.de: 1.3.1

Letzte beta Version 1.3.2 beta1 : activaid_beta.exe | portable_activaid_beta.exe

Entwicklerversion von Michael

Änderungen, Liesmich/Hilfe, FAQ und Themen-Special (bei www.heise.de)

Digital Upgrade haben ein Video zu ac'tivAid 1.1.8.1 gedreht, wo ein paar Funktionen kurz angesprochen werden.

Aufgabenliste

FS#179 - Automatische Wort-Übersetzung wie bei Google-Toolbar

Gehört zu Projekt: ac'tivAid
Angelegt Dirk Schwarzmann (RobOtter) - Mittwoch, 18. Januar 2006 - 10:53
Aufgabentyp Wunsch / Idee
Kategorie Erweiterungen
Status Geschlossen
Zuständig Wolfgang Reszel (Tekl)
Betriebssystem Alle
Schweregrad Mittel
Priorität Normal
Betrifft Version 1.0.4.26 beta
Fällig in Version Unbestimmt
Fällig am Unbestimmt
Prozent erledigt 100%
Stimmen 0
Versteckt Nein

Beschreibung

Hallo,

die Google-Toolbar für IE und FF bietet eine tolle Funktion: beim Überfahren eines englischen Wortes mit der Maus erscheint (in den meisten Fällen) in einem Tooltip die deutsche Übersetzung. Gibt es vielleicht Bestrebungen, eine solche Erweiterung für aA zu schreiben, die in jedem Programm funktioniert? Ich weiss, dass in der Erweiterung “Websearch” eine Übersetzungsfunktion rudimentär vorhanden ist, allerdings ist sie nicht so elegant wie ein Tooltip.

Viele Grüße, Rob

Diese Aufgabe ist abhängig von

Geschlossen  Wolfgang Reszel (Tekl)
Freitag, 20. Januar 2006 - 09:16
Grund für Schließung:  implementiert
Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Mittwoch, 18. Januar 2006 - 11:33

Ein genereller Tooltip ist leider nicht ohne Benutzerinteraktion möglich, das man in AutoHotkey derzeit nicht den Text unter den Mauspfeil ermitteln kann. Für Eingabefelder geht das zwar teilweise schon und es hat sogar jemand mal eine DLL dafür entwickelt, jedoch klappt das schon in einem Browser nicht mehr also da, wo es besonders sinnvoll ist. Die einzige Möglichkeit wäre momentan ein Wort zu markieren und ein Tooltip per Tastaturkürzel einzublenden oder z.B. ein Word mit der mittleren Maustaste zu markieren und automatisch übersetzen zu lassen. Ein weiteres Problem ist zudem, dass es für viele Wörter eine Menge Übersetzungen gibt, so dass man unter Umständen ein Riesentooltip bekommt. Man könnte es natürlich auch auf die ersten 3-5 Einträge beschränken.

Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Mittwoch, 18. Januar 2006 - 15:38

Mir hat’s dann doch in den Fingern gejuckt, da ich das selber auch oft benötige. Testen Sie doch mal die Erweiterung im Anhang. Problematisch ist noch die Position des Tooltips wenn man die Funktion per Tastaturkürzel aufruft. In vielen Anwendungen (Opera, Firefox) lässt sich nicht genau ermitteln wo der Cursor steht. Mir ist da momentan kein Lösung und auch kein anderer Weg eingefallen. Denn Tooltip immer am Mauszeiger einzublenden halte ich für etwas unpraktisch, da die Maus beim Tippen ja überall liegen kann.

Kommentar von Dirk Schwarzmann (RobOtter) - Mittwoch, 18. Januar 2006 - 16:04

Hey, das funktioniert ganz wunderbar, sogar mit meiner veralteten Version 1.0.3.6! Als mausorientierter Mensch würde ich mir noch eine alternative oder besser zusätzliche Aktivierungsmöglichkeit der Suche über eine Maustaste oder Maustastenkombination wünschen, aber das ist Kosmetik und sicherlich nicht so schwer. Bzgl. der Positionierung des Tooltips könnte man vielleicht so vorgehen, dass das Tooltip bei nicht ermittelbarer Cursorposition statt dessen an der Mauszeigerposition geöffnet wird - im Browser markiert man ein Wort ja üblicherweise mit der Maus (davon gehe ich zumindest aus).

Vielen Dank für die schnelle Reaktion, das ist klasse!

Rob

Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Donnerstag, 19. Januar 2006 - 11:26

Wenn MouseClip aktiv ist, kann man ein Wort mit der mittleren Maustaste markieren und es wird automatisch übersetzt. Diese Funktion muss aber im Konfigurationsdialog noch aktiviert werden. Die restlichen Maustasten sind schon durch ComfortDrag über Gebühr belegt. Einzig Taste 4 und 5 kämen noch in Frage, doch glaube ich, dass wenige soviele Maustasten haben bzw. diese dann für’s Surfen belegt sind.

Kommentar von Dirk Schwarzmann (RobOtter) - Donnerstag, 19. Januar 2006 - 15:16

Hm... so ganz klappt das mit der Anbindung an MouseClip noch nicht. Ich habe jetzt auf die aktuelle 1.0.4.1 geupdatet, MouseClip aktiviert und bei LeoToolTip die Checkbox für MouseClip ebenfalls angehakt. Doch beim Markieren erscheint immer nur kurz das Tooltip “kopiert” und dann nichts mehr. Prüfe ich danach die Einstellungen sehe ich, dass die Checkbox für die Anbindung an MouseClip auch nicht mehr angehakt ist.

Für die Aktivierung durch eine andere Maustaste (ich habe eine Taste 4 und 5) habe ich folgenden Workaround gefunden: die für LeoTooltip gewählte Tastenkombination kann ich in meinen Mauseinstellungen direkt auf eine beliebige Taste legen.

Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Donnerstag, 19. Januar 2006 - 16:51

Versuchen Sie doch mal diese Version.

Kommentar von Dirk Schwarzmann (RobOtter) - Donnerstag, 19. Januar 2006 - 19:40

Sehr schön, die Verbindung zu MouseClip klappt nun! Jetzt ist mir leider was anderes aufgefallen...: Der Zähler für die Anzahl der Ergebnisse zählt automatisch jedesmal eins runter, wenn man die aA-Oberfläche öffnet und mit OK wieder schließt. Über das automatische Update habe ich jetzt übrigens aA 1.0.5.0 auf dem Rechner. Ob das Problem auch mit der 1.0.4.1 auftritt kann ich nicht mehr sagen.

Schönen Abend noch, Rob

Kommentar von Dirk Schwarzmann (RobOtter) - Donnerstag, 19. Januar 2006 - 19:54

Hatte ich gerade noch vergessen: Haben Sie bzgl. der Tooltip-Positionierung etwas unternommen (was bei mir nur nicht funktioniert) oder ist es immer noch so, dass z.B. im Browser das Tt nicht an der Mausposition dargestellt wird? (War ja wirklich nur eine Anregung)

Jetzt aber wirklich genug für heute abend, Rob

Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Freitag, 20. Januar 2006 - 08:14

Also in Opera, IE und Firefox sollte der Tooltip nun immer an der Mausposition stehen. Ist das bei Ihnen nicht der Fall? Das mit dem runterzählen ist ein echt dummer Fehler. Ich warte noch etwas, dann kommt ein Update.

Kommentar von Dirk Schwarzmann (RobOtter) - Freitag, 20. Januar 2006 - 08:29

Ich konnte es mit FF und IE testen: funktioniert! Auch der Runterzähl-Bug ist verschwunden. Ich finde jetzt keine Fehler mehr und finde das Plugin perfekt.

Vielen Dank, dass Sie das so schnell umgesetzt haben, ich bin wirklich beeindruckt!

Viele Grüße aus Darmstadt, Rob

Lade...