EN NL

ac'tivAid

Leider muss an dieser Stelle mitgeteilt werden, dass Wolfgang Reszel seine Arbeit an ac'tivAid beendet hat. Eine Entwicklerversion von ac'tivAid gibt es auf meiner Webseite. Gruß, Michael

Willkommen beim Bugtracker zu ac'tivAid. Ac'tivAid ist ein AutoHotkey-Skript, welches zuletzt in c't 12/08 ausführlich vorgestellt wurde.
Die letzte stabile Version finden Sie unter www.heise.de/ct/activaid.

Wenn Sie in der stabilen Version einen Fehler finden, testen Sie bitte erst die aktuelle Beta-Version, bevor Sie den Fehler melden!

Um evtl. schon hier behandelte und geschlossenen Themen mit der Suche zu finden, muss in der erweiterten Suche bei Status "Alle offenen Aufgaben" auf "Alle Status" umgestellt werden.

Letzte stabile Version bei Heise.de: 1.3.1

Letzte beta Version 1.3.2 beta1 : activaid_beta.exe | portable_activaid_beta.exe

Entwicklerversion von Michael

Änderungen, Liesmich/Hilfe, FAQ und Themen-Special (bei www.heise.de)

Digital Upgrade haben ein Video zu ac'tivAid 1.1.8.1 gedreht, wo ein paar Funktionen kurz angesprochen werden.

Aufgabenliste

FS#480 - Dateien umbenennen ohne erweiterung zu ändern

Gehört zu Projekt: ac'tivAid
Angelegt sirtet (sirtet) - Mittwoch, 30. August 2006 - 14:07
Aufgabentyp Wunsch / Idee
Kategorie Erweiterungen → FileRenamer
Status Geschlossen
Zuständig Wolfgang Reszel (Tekl)
Betriebssystem Alle
Schweregrad Niedrig
Priorität Normal
Betrifft Version 1.1.4.10 beta
Fällig in Version Unbestimmt
Fällig am Unbestimmt
Prozent erledigt 100%
Stimmen 0
Versteckt Nein

Beschreibung

Wenn im Explorer der gesamte Dateiname mit Erweiterung anzeigt wird, wird das Umbenennen mühsamer: Meistens soll die Erweiterung ja gleich bleiben. Beim aufrufen von Kontextmenu→Umbenennen oder F2 ist dann aber der ganze Dateiname markiert.

Ein Skript wär schön, das nun die Dateiendung und den Punkt von der Markierung ausnimmt, so dass man einfach den neuen Dateinamen schreiben kann. Wenn man mal auch die Erweiterung ändern will, ist das auch so noch möglich.

Geschlossen  Wolfgang Reszel (Tekl)
Mittwoch, 27. September 2006 - 00:21
Grund für Schließung:  implementiert
Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Donnerstag, 31. August 2006 - 07:20

Danke für den Vorschlag, werde ich in die geplante Erweiterung ExplorerHotkeys mit aufnehmen.

Kommentar von Patrick (skydive241) - Donnerstag, 31. August 2006 - 23:43

Aber wo ist denn dann noch ein Unterschied zu “FileRenamer”?

Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Freitag, 01. September 2006 - 06:52

Nun, es wird nur das Verhalten von F2 angepasst, sonst nichts. Man hat sich ja an F2 gewöhnt. Man könnte zwar den FileRenamer auch auf F2 legen, aber vielleicht will nicht jeder gleich einen Dialog haben.

Kommentar von sirtet (sirtet) - Freitag, 01. September 2006 - 09:46

ja, wenn du kurz 3 bilder von der kamera umbenennen willst, zb nach dem inhlat des bilds “tante frida”, dann geht das eigentlich easy mit F2, nur ist es sehr mühsam, dass auch die Endung mit markiert ist, die man wohl deutlich seltener ändern will.

Super, ich freu mich auf die Funktion...

Kommentar von eric (ewerybody) - Montag, 11. September 2006 - 13:26

Ich hab Dateiendungen standartmäßig aus. Das ist meiner Meinung nach ungeheuer Praktisch. Gerade beim Umbenennen!!

Für den FileRenamer würde ich mir nen Häkchen wünschen “Dateiendungen ignorieren”. Damit würden man endlich nicht mehr die Dateiendungen zu berücksichtigen haben und man könnte komplett ohne “.\x” arbeiten. Das steht so und so immer immer immer da und stört meiner Meinung nach nur beim Lesen.

Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Dienstag, 12. September 2006 - 08:44

Beta 20 bietet nun die Möglichkeit, die Erweiterungen immer anzufügen, also dass .\x unnötig ist. Die Anzeige der Erweiterungen kann ich allerdings nicht mal eben ausschalten, denn FileRenamer nutzt das, was am Bildschirm zu sehen ist, es würden also alle Erweiterungen verloren gehen.

Kommentar von eric (ewerybody) - Dienstag, 12. September 2006 - 09:38

Ah ok! Schon gut so! Nur müsste das “.\x” dann auch schon aus dem Namensfeld verschwunden sein.. Dann wärs fast perfekt :]

Na das Anzeigen bei den Dateien und beim Preview ist nicht so wild denke ich. Es nervte ja nur, daß man sich darum kümmern musste obwohls einen nie interessiert.

Aber im Anhang noch ne Idee von mir...

Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Dienstag, 12. September 2006 - 09:43

das \x kann man ja selber entfernen. Das mit der Endunngs-Spalte schaue ich mir mal an. Also ich persönlich will eigentlich immer den Dateityp sehen. z.B: wenn ich GIF und JPG in einem Ordner habe und ich nicht versehentlich doch einige JPGs umbenennen will. Das Icon ist nicht immer Aussagekräftig genug.

Kommentar von eric (ewerybody) - Dienstag, 12. September 2006 - 10:31

Ja da is was dran!

Allerdings kommts drauf an wie man sich das konfiguriert oder welches Programm man das übernehmen lässt (Irfan View zB: Immer die Tote Ratte überall) ;] Bei mir steht im Icon JPG und GIF in unterschiedlichen Farben und in der Typ Spalte steht auch “GIF Image”/”JPG Image”. Das reicht mir.

Grossartigen Dank für die Option!!

Kommentar von eric (ewerybody) - Dienstag, 12. September 2006 - 10:36

ah ja stimmt!! das .\x geht ja weg weil er sich die letzte Einstellung merkt... (hab ich ja oben selber gesagt *ankopfklatsch* nee .. oben nich bei dem anderen Post.. egal..)

Lade...