EN NL

ac'tivAid

Leider muss an dieser Stelle mitgeteilt werden, dass Wolfgang Reszel seine Arbeit an ac'tivAid beendet hat. Eine Entwicklerversion von ac'tivAid gibt es auf meiner Webseite. Gruß, Michael

Willkommen beim Bugtracker zu ac'tivAid. Ac'tivAid ist ein AutoHotkey-Skript, welches zuletzt in c't 12/08 ausführlich vorgestellt wurde.
Die letzte stabile Version finden Sie unter www.heise.de/ct/activaid.

Wenn Sie in der stabilen Version einen Fehler finden, testen Sie bitte erst die aktuelle Beta-Version, bevor Sie den Fehler melden!

Um evtl. schon hier behandelte und geschlossenen Themen mit der Suche zu finden, muss in der erweiterten Suche bei Status "Alle offenen Aufgaben" auf "Alle Status" umgestellt werden.

Letzte stabile Version bei Heise.de: 1.3.1

Letzte beta Version 1.3.2 beta1 : activaid_beta.exe | portable_activaid_beta.exe

Entwicklerversion von Michael

Änderungen, Liesmich/Hilfe, FAQ und Themen-Special (bei www.heise.de)

Digital Upgrade haben ein Video zu ac'tivAid 1.1.8.1 gedreht, wo ein paar Funktionen kurz angesprochen werden.

Aufgabenliste

FS#802 - Quicknote - plötzlich alles weg

Gehört zu Projekt: ac'tivAid
Angelegt Anonymer Reporter - Samstag, 24. Februar 2007 - 23:24
Zuletzt bearbeitet von Michael (Michael) - Mittwoch, 05. März 2008 - 17:12
Aufgabentyp Fehlerbericht
Kategorie ac'tivAid allgemein
Status Warten auf Antwort   Wieder geöffnet
Zuständig Wolfgang Reszel (Tekl)
Betriebssystem Windows XP SP2
Schweregrad Hoch
Priorität Normal
Betrifft Version 1.1.7.70 beta
Fällig in Version Unbestimmt
Fällig am Unbestimmt
Prozent erledigt 0%
Stimmen 1
Versteckt Nein

Beschreibung

Vorab: benutze nur die Standard-Datei, keine zweite Instanz.

Plötzlich waren gestern alle Notizen weg. Das Fenster startete ganz klein, beim Aufmachen sah ich dann das Malheur.

Ist die Datei irgendwo noch gespeichert? Oder ist alles verloren?


Diese Aufgabe ist abhängig von

Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Montag, 26. Februar 2007 - 09:52

Eigentlich sollte man mit Strg+Z auch nachträglich wieder zu den alten Texten gelangen. Haben sich denn evtl. die Einstellungen zurückgesetzt, also z.B. der Pfad zur Notizdatei?

Kommentar von Sten (Sten) - Montag, 12. März 2007 - 17:23

Hallo,

ich habe da nichts zurückgesetzt. Die Datei lag am Standard-Platz und ich benutzte auch nur eine. Wie beschrieben, ich drückte F12 und dann war plötzlich nur noch ein leeres Fenster. Dieses hatte jedoch nicht die normale Größe, sondern war nicht mal so groß, dass eine Schriftzeile hineinpasste. Strg-Z hatte ich versucht. negativ.

Gruß Sten

Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Dienstag, 13. März 2007 - 16:23

Das ist wirklich eigenartig. Die Undo-Datei wird eigentlich nie gelöscht. Benutzt du mehrere QuickNotes? Für mich natürlich schade, dass du das nicht reproduzieren kannst. ;-) So werde ich den Fehler wohl kaum finden. Ich verwende seit bestehen QuickNote sehr intensiv und ich konnte mit Strg+Z immer wieder zurückkehren (ggf. mehrmals). Was mir aufgefallen ist, dass manchmal beim Öffnen von Quicknote etwas Zeit vergeht und Tastatureingaben die gesamte Notiz überschreiben weil für den Bruchteil einer Sekunde der gesamte Text markiert ist (Standardverhalten von Windows).

Kommentar von Sten (Sten) - Mittwoch, 14. März 2007 - 07:50

Naja, ich bin ja froh, dass es nur einmal auftrat ;-), da ich Quicknote ebenfalls sehr intensiv nutze. Und, nein, ich nutze auf jedem Rechner nur ein Quicknote. Stutzig gemacht hat mich auch die Änderung der Fenstergröße, so wie man es vom Firefox kennt, wenn aus Adobe Reader 8 ein Link aufgerufen wird.

Das mit dem ganzen Text überschreiben wäre ggf. eine mögliche Ursache, jedoch erklärt das nicht, warum Strg-Z nicht ging. Und auch nicht die Änderung der Fenstergröße.

Kommentar von Andreas (andreasl33) - Montag, 16. April 2007 - 22:34

Den Fehler kann ich bestätigen. Er existiert schon sehr lange und trat bei mir schon etliche Male auf (bei täglicher Nutzung vielleicht einmal im Quartal). Soeben ist es mit der 1.1.7 31 beta passiert und zwar von der einen Sekunde auf die andere, d. h. zwischen dem letzten funktionierenden und dem fehlerhaften Aufruf lagen wenige Sekunden und ich habe dabei nichts besonderes gemacht.

Da ich die Umstände, die zu dem Fehlverhalten führen, nie reproduzieren konnte, habe ich den Fehler nie gemeldet. Soweit ich mich erinnern kann, war die Quicknote.txt jedes Mal relativ groß (zuletzt 47 kB), aber ich bin nicht sicher, ob es was damit zu tun hat, da die Datei bei mir eigentlich immer relativ groß ist. Vielleicht ein weiterer Hinweis: Auch bei mir war, als das Problem auftrat, das Quicknote Fenster so stark wie möglich verkleinert und relativ weit links oben am Bildschirm (aber nicht in der Ecke). Vermutlich hat er also nicht nur die Quicknote.txt überschrieben, sondern auch die Größen- und Positionseinstellungen vergessen. Als dieses leere Fenster eingeblendet war, war die Quicknote.txt bereits 0 Byte groß (obwohl er zu diesem Zeitpunkt noch gar keinen Grund hatte, in die Datei zu schreiben). Das könnte darauf hindeuten, daß das Problem entweder bereits beim vorhergehenden Ausblenden aufgetreten ist (und Quicknote dabei die Datei nicht ordentlich geschrieben hat) oder daß beim Lesen der Quicknote.txt die Datei neu angelegt wurde.

Es hat definitiv nichts damit zu tun, daß kurzzeitig der ganze Text markiert war (er war es nicht und ich habe auch keine andere Taste als F12 gedrückt). Das erkennt man schon daran, daß er ja auch die Fenstereinstellungen vergessen hatte. Auch ich nutze nur ein Quicknote. Strg-Z habe ich nicht ausprobiert.

Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Dienstag, 16. Oktober 2007 - 03:41

Ist der Fehler bei 1.1.8 eigentlich wieder mal aufgetreten?

Kommentar von Andreas (andreasl33) - Dienstag, 16. Oktober 2007 - 08:43

Zuletzt ist es bei 1.1.8 letzte Woche auf meinem neuen Notebook aufgetreten.

Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Dienstag, 16. Oktober 2007 - 09:13

Nutzt du die Beta-Versionen oder nur 1.1.8.1?

Kommentar von Andreas (andreasl33) - Dienstag, 16. Oktober 2007 - 09:17

Ich benutze 1.1.8.8 beta 34. Der Fehler existiert aber so lange ich Ac'tivaid kenne (als es zum ersten Mal auf einer Heft CD auftauchte) - unabhängig von Version, Betriebssystem und Hardware.

Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Dienstag, 16. Oktober 2007 - 15:38

So, jetzt denke ich, dass ich der Fehler behoben ist. Problem war, dass das Textfeld für einen Bruchteil einer Sekunde den ganzen Text markiert hat. Bei längeren Texten dauert das etwas länger und manchmal wird dann die Auswahl überschrieben. Das sollte jetzt mit Beta37 nicht mehr passieren.

Kommentar von Andreas (andreasl33) - Dienstag, 16. Oktober 2007 - 15:52

Wie erklären Sie sich, daß auch die Fenstereinstellungen (Größe und Position) gelöscht wurden, daß "Rückgängig nicht möglich war", und daß die Quicknote.txt 0 Byte hat, wenn das leere Fenster erscheint (also noch vor dem
gehe jede Wette ein, daß das Problem nicht daran lag und der Fehler eher bei den I/O Routinen zu suchen ist.

Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Dienstag, 16. Oktober 2007 - 15:58

Das war aber bei einer älteren Version, oder? Ich vermute irgendwie ist das Fenster schneller verschwunden als QuickNote die Größe ermitteln konnte, womit dann Nullwerte ermittelt wurden. Aber eigentlich sollte das mit 1.1.8.x nicht mehr vorkommen, da ich an vielen Stellen kleine Verzögerungen und Abfragen eingebaut habe.

Kommentar von Andreas (andreasl33) - Dienstag, 16. Oktober 2007 - 16:00

mal sehen... ich habe mir die beta37 gerade runtergeladen.

Kommentar von Andreas (andreasl33) - Samstag, 03. November 2007 - 20:13

Wenn ich ein Versionsupdate mache und zur Installation (Windows Vista) Administrator Rechte freigebe, das Programm anschließend startet und mich warnt, daß ich es im Administrator Modus ausführe, dann Quicknote mit F12 aufrufe, sind plötzliche die verloren geglaubten Einträge wieder da! Wenn ich es im Normalbenutzermodus starte sind sie wieder weg. Es scheint sich somit um ein Problem mit der Benutzerverwaltung zu handeln.

Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Samstag, 03. November 2007 - 20:15

In welchem Ordner liegt die Datei denn dann? Klicke in beiden Fällen mal doppelt auf die Statuszeile vom Konfigurationsfenster.

Kommentar von Andreas (andreasl33) - Samstag, 03. November 2007 - 21:32

User:
c:\programme\Ac'tivAid

Ich möchte noch hinzufügen, daß die QuickNote.txt im Usermodus im Verzeichnis settings abgelegt wird. Wenn ich das Programm im Administrator Modus ausgeführt wird, wird die Datei aber im meinem Dokumente-Ordner (bzw. "Eigene Dateien" unter XP) abgelegt, so wie ich das dem Programm bei der Installation gesagt habe (wo das Programm offenbar noch als Administrator lief). Warum wird eigentlich die Quicknote.txt nicht standardmäßig im Dokumente Verzeichnis des Users abgespeichert (Stichwort: Trennung von Code und Daten)? Ich denke, das Programm sollte, wenn es sich nach dem Update neu startet, nicht als Administrator starten, da führt zu solchen Fehlern, weil der User nicht unmittelbar an die Konsequenzen denkt (nämlich, daß für beide User eigene Konfigurationsdateien verwaltet werden und dementsprechend Quicknote.txt an unterschiedlichen Stellen abgelegt wird, wenn der Pfad im Administrator Modus unmittelbar nach der Installation geändert wurde, nicht jedoch im User Modus.

Kommentar von Andreas (andreasl33) - Samstag, 03. November 2007 - 23:18

noch eine Ergänzung: Bei der wieder aufgetauchten Datei ist der Text mehrere Male in identischer Form vorhanden (einfach mehrere Male hintereinander kopiert). Da ich das nicht selbst gemacht habe, ist Ac'tivAid der Hauptverdächtige. Evtl. geschieht das beim Update.

Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Montag, 05. November 2007 - 05:42

Arbeitest du wirklich unter XP? Dort gibt es normalerweise doch keinen Ordner ProgramData. ac'tivAid verwendet automatisch das Benutzerverzeichnis, wenn es keine Schreibrechte auf das eigene Verzeichnis hat. Die Trennung von Code und Daten ist bei ac'tivAid nicht konsequent umzusetzen, da es sich zum einen bei den Daten teilweise selbst um Code handelt (HotStrings) und zum anderen vielfach nicht gewünscht oder unpraktisch ist. Ursprünglich war es unter AutoHotkey nur mit Tricksereien möglich, Programm und Daten zu trennen, weshalb der Weg nicht von Anfang an befolgt wurde.

Dass ac'tivAid nach dem Update weiterhin im Admin-Modus bleibt liegt einfach daran, dass ich den Modus nicht so einfach verlassen kann, zumindest ist mir keine simple Möglichkeit bekannt. Man benötigt zum Verlassen eben wieder das Admin und Benutzerkennwort. Aber eigentlich sollte auch im Admin-Modus das gleiche Benutzerverzeichnis verwendet werden. Muss ich mir noch mal anschauen.

Warum die Datei sich bei dir verdoppelt hat, ist mir allerdings schleierhaft.

Kommentar von Andreas (andreasl33) - Montag, 05. November 2007 - 10:17

Nein, ich arbeite hauptsächlich unter Vista. Allerdings treten die Probleme mit den verschwundenen Notizen auch unter XP und Windows 2000 auf.

Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Dienstag, 08. Januar 2008 - 04:39

Gehe ich recht in der Annahme, dass das Problem weiterhin besteht? Reproduzieren kannst du es nicht, oder?

Kommentar von Andreas (andreasl33) - Dienstag, 08. Januar 2008 - 04:59

Leider kann ich es nicht reproduzieren. Ich bin aber sicher, daß es nichts mit meiner Systemkonfiguration zu tun hat (da es auf verschiedenen Rechnern auftritt) und auch nichts mit einem kurzzeitigen Markieren des gesamten Textes zu tun hatte (bei mir ist das nie passiert). Es scheint dasselbe Problem zu sein, das Thomas Maibaum hier beschreibt:

http://www.heise.de/ct/foren/go.shtml?t=1&T=quicknote&sres=1&msg_id=13816115

Vermutlich handelt es sich bei dem plötzlichen Verschwinden von Notizen und der Benutzerproblematik unter Windows Vista um verschiedene Fehler, die nichts miteinander zu tun haben.

Seit neuestem tritt ein weiterer Fehler auf. Ich rufe Quicknote auf, fange an zu tippen und die ersten Buchstaben erscheinen. Plötzlich springen die Anzeige und der Cursor an den Beginn der Notiz und schreiben dort weiter.

Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Dienstag, 08. Januar 2008 - 05:09

Das ist ja komisch. Hat das vielleicht was mit der weiteren Option zu tun, welche überwacht, ob die Datei von außen verändert wurde?

Kommentar von Andreas (andreasl33) - Dienstag, 08. Januar 2008 - 05:15

Diese Option ist bei mir aktiviert, es ist also nichts auszuschließen, daß es was damit zu tun hat. Ich kann sie mal probeweise deaktivieren.

Kommentar von Lars C. Bernstein (lcb) - Mittwoch, 05. März 2008 - 14:33

Bei mir ist das Verschwinden der QuickNote.txt (inklusive der Undo-Datei) reproduzierbar, allerdings in einer sehr speziellen Situation:

- Windows XP, ac'tivAid v1.2.2
ac'tivAid läuft im USB/Portable
Pfad zur Notizdatei:
ich wähle "Alle Einstellungen in den USB/Portable Standard-Modus kopieren (und bestätige die Sicherheitsabfrage)

Anschließend ist nirgendwo mehr eine QuickNote.txt zu finden.

Lade...