EN NL

ac'tivAid

Leider muss an dieser Stelle mitgeteilt werden, dass Wolfgang Reszel seine Arbeit an ac'tivAid beendet hat. Eine Entwicklerversion von ac'tivAid gibt es auf meiner Webseite. Gruß, Michael

Willkommen beim Bugtracker zu ac'tivAid. Ac'tivAid ist ein AutoHotkey-Skript, welches zuletzt in c't 12/08 ausführlich vorgestellt wurde.
Die letzte stabile Version finden Sie unter www.heise.de/ct/activaid.

Wenn Sie in der stabilen Version einen Fehler finden, testen Sie bitte erst die aktuelle Beta-Version, bevor Sie den Fehler melden!

Um evtl. schon hier behandelte und geschlossenen Themen mit der Suche zu finden, muss in der erweiterten Suche bei Status "Alle offenen Aufgaben" auf "Alle Status" umgestellt werden.

Letzte stabile Version bei Heise.de: 1.3.1

Letzte beta Version 1.3.2 beta1 : activaid_beta.exe | portable_activaid_beta.exe

Entwicklerversion von Michael

Änderungen, Liesmich/Hilfe, FAQ und Themen-Special (bei www.heise.de)

Digital Upgrade haben ein Video zu ac'tivAid 1.1.8.1 gedreht, wo ein paar Funktionen kurz angesprochen werden.

Aufgabenliste

FS#813 - "Hide pointer while typing" Funktion

Gehört zu Projekt: ac'tivAid
Angelegt David Balažic (xerces8) - Dienstag, 06. März 2007 - 13:50
Zuletzt bearbeitet von Wolfgang Reszel (Tekl) - Montag, 12. März 2007 - 15:23
Aufgabentyp Wunsch / Idee
Kategorie ac'tivAid allgemein
Status Zugeteilt
Zuständig Wolfgang Reszel (Tekl)
Betriebssystem Alle
Schweregrad Niedrig
Priorität Normal
Betrifft Version 1.1.7.70 beta
Fällig in Version 1.2.1
Fällig am Unbestimmt
Prozent erledigt 0%
Stimmen 0
Versteckt Nein

Beschreibung

“Hide pointer while typing” Funktion. Die ist zwar im Windows XP / Control Panel / Mouse / Pointer Options, aber funktioniert nur ab und zu.

Diese Aufgabe ist abhängig von

Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Donnerstag, 08. März 2007 - 09:47

Ab und zu? Wann und wo denn nicht? Bei mit klappt das überall.

Kommentar von David Balažic (xerces8) - Donnerstag, 08. März 2007 - 10:37

Funktioniert in : - notepad - WordPad - Windows Explorer, aber nur beim tippen in den Address Bar, beim rename nicht mehr - Adobe (PDF) Reader - in einigen system dialogen mit text input - Gaim funkt nur, wenn der Cursor uber den Textfeld liegt

Nicht funktioniert: - webseiten in IE un FF - Windows Calculator (simple mode) -

Ich glaube einige Programme haben eigene Implementierungen und bei denen funktionirt es, bei anderen eben nicht. Ich habe bemerkt zum Beispiel, das unter Windows 2000, der keine “Hide while typing” Funktion anbietet, Notepad trotzdem den Pointer verschteckt wenn man tippt. Ich wünsche eine Systembreite lösung, die “Just Works” ;-)

Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Donnerstag, 08. März 2007 - 10:54

Ok, im FF und Rechner kann ich es nachvollziehen. Beim Rechner ist es eigentlich klar, da es kein klassisches Eingabefeld ist. Ich könnte also eine Funktion realisieren, die den Mauspfeil generell bei jeglicher Tastatureingabe verschwinden lässt, also auch da wo keine Eingaben möglich sind. Für Photoshop-Nutzer wäre das allerdings nichts, da es dort direkte Tastaturkürzel gibt (ohne Shift, Strg etc.) und ein Verschwinden des Mauspfeils da nerven würde.

Kommentar von David Balažic (xerces8) - Donnerstag, 08. März 2007 - 13:30

“die den Mauspfeil generell bei jeglicher Tastatureingabe verschwinden lässt” Genau. Wie anders kann man “Hide pointer while typing” überhaupt verstehen ;-)

Was PhotoShop angeht, der Pointer kommt zurück, wenn man die Maus betätigt.

Noch einmal, um klar zu sein : - Tastaturaktivität → Pointer verschindet - Mausaktivität → Pointer erschein wieder

Simpel und seit Jahrzenten auf anderen OSen implementiert.

Mann könnte die Sache mit Timeouts und Toleranzwerten aufpeppen, aber lassen wir das für Version zwei :-)

Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Donnerstag, 08. März 2007 - 13:34

Zumindest unter OS X ist das auch nicht so simpel implementiert, da wird auch scheinbar geschaut, ob eine Texteingabe auch ein Ausgabe erzeugt und auch am vertut sich das Betriebsystem z.B. beim Taschenrechner.

Kommentar von David Balažic (xerces8) - Donnerstag, 08. März 2007 - 15:03

Am meinem alten Amiga funktionierte das tadellos. Ich schlage for simpel zu starten und dann wenn nötig extras reinzubauen.

Kommentar von Rainer Obermeier (tetam) - Samstag, 19. Mai 2007 - 17:16

Bin auch dafür das man es simpel macht und über einen Hotkey ein und ausschalten kann. Dann kann man ja wenn man mit Photoshop oder CAD arbeitet wo man beides gleichzeitig brauch die Funktion temporär deaktivieren. oder z.B. kann man sagen, dass wenn Photoshop oder ein andere selbst definiertes Programm aktiv ist die Erweiterung deaktiviert ist.

Lade...