EN NL

ac'tivAid

Leider muss an dieser Stelle mitgeteilt werden, dass Wolfgang Reszel seine Arbeit an ac'tivAid beendet hat. Eine Entwicklerversion von ac'tivAid gibt es auf meiner Webseite. Gruß, Michael

Willkommen beim Bugtracker zu ac'tivAid. Ac'tivAid ist ein AutoHotkey-Skript, welches zuletzt in c't 12/08 ausführlich vorgestellt wurde.
Die letzte stabile Version finden Sie unter www.heise.de/ct/activaid.

Wenn Sie in der stabilen Version einen Fehler finden, testen Sie bitte erst die aktuelle Beta-Version, bevor Sie den Fehler melden!

Um evtl. schon hier behandelte und geschlossenen Themen mit der Suche zu finden, muss in der erweiterten Suche bei Status "Alle offenen Aufgaben" auf "Alle Status" umgestellt werden.

Letzte stabile Version bei Heise.de: 1.3.1

Letzte beta Version 1.3.2 beta1 : activaid_beta.exe | portable_activaid_beta.exe

Entwicklerversion von Michael

Änderungen, Liesmich/Hilfe, FAQ und Themen-Special (bei www.heise.de)

Digital Upgrade haben ein Video zu ac'tivAid 1.1.8.1 gedreht, wo ein paar Funktionen kurz angesprochen werden.

Aufgabenliste

FS#845 - AppLauncher Remoteunterstützung

Gehört zu Projekt: ac'tivAid
Angelegt Jossekin Beilharz (derjoo) - Sonntag, 25. März 2007 - 08:42
Zuletzt bearbeitet von Wolfgang Reszel (Tekl) - Sonntag, 21. Oktober 2007 - 22:45
Aufgabentyp Fehlerbericht
Kategorie Erweiterungen → AppLauncher
Status Geschlossen
Zuständig Wolfgang Reszel (Tekl)
Betriebssystem Windows XP SP2
Schweregrad Sehr niedrig
Priorität Normal
Betrifft Version 1.1.7.70 beta
Fällig in Version Unbestimmt
Fällig am Unbestimmt
Prozent erledigt 100%
Stimmen 0
Versteckt Nein

Beschreibung

Anscheinend kommt applauncher auch mit der verknüpfung von der windows remoteunterstützung nicht klar. immer wenn ich irgendetwas mir r eingebe, braucht der ca. 30s bis das naechste zeichen angenommen
hab die jetzt einfach ausgeschlossen, vielleicht sollte man sie remote auch zu den standart-wörtern tun...

Diese Aufgabe ist abhängig von

Geschlossen  Wolfgang Reszel (Tekl)
Sonntag, 21. Oktober 2007 - 22:45
Grund für Schließung:  korrigiert
Kommentar von Michael (Michael) - Sonntag, 25. März 2007 - 14:32

Also ich habe keine Probleme mit der Verknüpfung zur Remoteunterstütung. Wenn ich ein r drücke kommt die Liste von Programmen genau so schnell, wie bei allen anderen Buchstaben auch.

Viele Grüße, Michael

Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Montag, 26. März 2007 - 08:28

Ich kann das Problem ebenfalls nicht nachvollziehen. Gibt es vielleicht Verknüpfungen die auf ein nicht vorhandenes Netzlaufwerk verweisen?

Kommentar von Jossekin Beilharz (derjoo) - Montag, 26. März 2007 - 08:49

ja, tschuldigung, das ist auch garnicht das problem. aus irgendeinem grund, war es nach dem ausschliessen von remoteunterstützung besser, jetzt ist es aber wieder genauso langsam... netzlaufwerk: äää... kann ich das irgendwie herausfinden, ohne alles zu durchsuchen?

Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Montag, 26. März 2007 - 09:33

hast du überhaupt mal Netzlaufwerke gehabt? Falls nicht, wäre das Problem wohl woanders zu suchen. Passiert das bei jedem Buchstaben?

Kommentar von Jossekin Beilharz (derjoo) - Montag, 26. März 2007 - 10:12

nein, das passiert nur bei r. ich hab jetzt alle anderen buchstaben nocheinmal ausprobiert. die betreffende verknüpfung geht warscheinlich mit e weiter.

Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Montag, 26. März 2007 - 10:38

Wenn du die angezeigte Liste mit den Cursortasten durchwanderst könntest du evtl. den Übeltäter finden. Oben steht ja immer der Zielpfad. Evtl. ist da einer der nicht auf C:\... zeigt.

Kommentar von Jossekin Beilharz (derjoo) - Montag, 26. März 2007 - 11:02

ja... danke. genau das war der grund. gibt es eigendlich eine schnellere möglichkeit, zu prüfen, ob eine netzwerkressource vorhanden ist, als sie aufzurufen und zu warten, ob sich was meldet? josse

Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Montag, 26. März 2007 - 12:38

In Beta 27 von 14 Uhr werden bei der Indexierung nun nicht mehr verfügbare Verknüpfungen weggelassen. Für die Verzögerung ist aber Windows zuständig, da kann man nichts machen.

Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Sonntag, 21. Oktober 2007 - 17:58

Besteht das Problem eigentlich noch?

Kommentar von Jossekin Beilharz (derjoo) - Sonntag, 21. Oktober 2007 - 22:44

nein, schliessen....

Lade...