EN NL

ac'tivAid

Leider muss an dieser Stelle mitgeteilt werden, dass Wolfgang Reszel seine Arbeit an ac'tivAid beendet hat. Eine Entwicklerversion von ac'tivAid gibt es auf meiner Webseite. Gruß, Michael

Willkommen beim Bugtracker zu ac'tivAid. Ac'tivAid ist ein AutoHotkey-Skript, welches zuletzt in c't 12/08 ausführlich vorgestellt wurde.
Die letzte stabile Version finden Sie unter www.heise.de/ct/activaid.

Wenn Sie in der stabilen Version einen Fehler finden, testen Sie bitte erst die aktuelle Beta-Version, bevor Sie den Fehler melden!

Um evtl. schon hier behandelte und geschlossenen Themen mit der Suche zu finden, muss in der erweiterten Suche bei Status "Alle offenen Aufgaben" auf "Alle Status" umgestellt werden.

Letzte stabile Version bei Heise.de: 1.3.1

Letzte beta Version 1.3.2 beta1 : activaid_beta.exe | portable_activaid_beta.exe

Entwicklerversion von Michael

Änderungen, Liesmich/Hilfe, FAQ und Themen-Special (bei www.heise.de)

Digital Upgrade haben ein Video zu ac'tivAid 1.1.8.1 gedreht, wo ein paar Funktionen kurz angesprochen werden.

Aufgabenliste

FS#904 - "ColdKeys" soll eine Art Kompabilitätsprüfung von activaid/autohotkey darstellen.

Gehört zu Projekt: ac'tivAid
Angelegt Tom Krumpschmid (mitom2) - Freitag, 04. Mai 2007 - 02:13
Aufgabentyp Wunsch / Idee
Kategorie Erweiterungen
Status Unbestätigt
Zuständig Niemand
Betriebssystem Alle
Schweregrad Niedrig
Priorität Normal
Betrifft Version 1.1.7.70 beta
Fällig in Version Unbestimmt
Fällig am Unbestimmt
Prozent erledigt 0%
Stimmen 0
Versteckt Nein

Beschreibung

ColdKeys (betrifft neue erweiteung)

Je nach Anwendungsgebiet, Gewohnheit und Vorliebe ändere ich die Hotkeys so wie ich sie brauche - das ist ja auch der Sinn von activaid. Dabei treten immer wieder Konflikte auf weil manche Hotkeys mehrfach belegt sind und die falsche Erweiterung auf den Hotkey Reagiert.

So wechselt beispielsweise STRG+Numpad2 in der “LikeDirkey”-Standardeinstellung im Explorer auf Laufwerk D:, wogegen überall sonst mit STRG+Numpad2 “ComfortResize” das Fenster wie gewünscht auf 1/2 x 1/2 skaliert (meine Einstellung). STRG+Numpad1 skaliert auf 1/1 x 1/1 bzw. wechselt auf C: ; Lediglich STRG+Numpad3 wechselte nicht auf das ebenfalls vorhandene Laufwerk E: sondern skalierte wunschgemäß auch das Explorerfenster auf 1/3 x 1/3. Ebendiese Abweichung war es, die mir sagte, dass nicht Windows an der ungewünschten Verzeichniswechslerei schuld sein konnte. Nach mehrmaligem Durchsuchen des activaid-Konfigurationsfensters entdeckte ich endlich, dass der Fehler bei “LikeDirkey” lag und ich deaktivierte diese Erweiterung.

“ColdKeys” soll eine Art Kompabilitätsprüfung von activaid/autohotkey darstellen.

Es werden zwei spalten angezeigt. in der linken Spalte kann man eine Liste von allen im System möglichen Hotkeys sehen und in der rechten Spalte die jeweiligen activaid/Autohotkey-Skripte, die diese Tastenkombinationen enhalten.

So läßt sich relativ einfach überprüfen, welche Hotkeys von welchen Skripten blockiert werden um mehrfachbelegungen einfach zu finden und zu umgehen.

In späteren Versionen könnte man auch andere Programmspezifische Hotkeys aufnehmen (etwa von Office, Winamp, etc.) um einfacher zu sehen, warum ein bestimmter Hotkey nicht so funktioniert wie er soll.

Zu “Tastaturkürzel”: (Fehlerbericht betrifft 1.1.7)

1. Der in “ColdKeys” beschriebene Fehler in LikeDirkey (STRG+Numpad2) wird auch in “Tastaturkürzel-Übersicht” nicht aufgelistet.

“Windows + Ziffernblock2 D:\”

2. “Tastaturkürzel-Übersicht” wird als “immer im Vordergrund” ausgeführt.

3. Bei wiederholtem Aufrufen von “Tastaturkürzel” wird manchmal folgender Fehler ausgegeben:

Error: The Same variable cannot be used for more than one control per window. The current thread will exit.

Specifically: vsearchTermHotkeyList

—> 4020: Gui,Add,Edit,x70 y0 Left w%ShowHotkeySearchW% h22 vsearchTermHotkeyList gsub_ReadmeSearch

korrekterweise wird dabei nicht ein neues fenster geöfnet sondern das vorhandene, minimierte wiederhergestellt; activaid, weiß das aber nicht und versucht dennoch, ein weiteres fenster zu erstellen, was ebendiesen fehler erzeugt.

sollte “Tastaturkürzel” trotz “ColdCeys” beibehalten werden, so ist es mir recht, wenn der untere teil dieses beitrags in eine eigene fehlermeldung ausgelagert wird. um die verirrung gering zu halten habe ich mich jedoch entschlossen, beide themen vorerst zusammenzufassen.

CU TOM

Diese Aufgabe ist abhängig von

Kommentar von Tom Krumpschmid (mitom2) - Freitag, 04. Mai 2007 - 02:42

“betrifft version:” sollte “zukünftige version” sein.

sorry.

CU TOM

Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Freitag, 04. Mai 2007 - 05:42

Erstmal danke für die Fehlermeldung, muss ich mir anschauen. Ich dachte der Fehler wäre bereits behoben.

Das Problem mit der Doppelbelegung ist leider ein vielfach gewünschtes Feature. Echte Doppelbelegungen meckert ac’tivAid ja in den meisten Fällen an. Warum LikeDirkey aber nicht aufgelistet wird, muss ich mir dann noch mal anschauen.

Die Tastaturkürzelübersicht werde ich dann optional immer im Vordergrund halten.

Das mit dem Übernehmen der Kürzel aus anderen Anwendungen halte ich für unmöglich, aber ich mache mich da noch mal schlau. Es ist aber geplant, alle Standardkürzel von Windows in ac’tivAid einzupflegen, damit da ein Konflikt gemeldet werden kann.

Kommentar von Tom Krumpschmid (mitom2) - Montag, 22. Oktober 2007 - 17:20

danke für den einbau von ColdKeys - wenn auch nicht als eigenes skript. meine tastenkombinationen freuen sich darüber.

verbesserungsvorschlag
wird jeweils ein einziges skript angzeigt, welches sich mit mindestens einem anderen skript einen hotkey teilt. besser wäre, wenn alle betroffenen skripte angzeigt werden und der user sich aussucht, welches skript den hotkey behalten darf.

verbesserungsvorschlag
werden auch doppelbelegungen in deaktivierten skripten angezeigt. würden deaktivierte skripte erst beim aktivieren überprüft, so würde der user nicht beim neuladen von ac'tivAid mit dingen genervt, die ihn nicht ineressieren.

CU TOM

Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Dienstag, 23. Oktober 2007 - 06:03

Danke für die Vorschläge. Ich denke das ist nun wie gewünscht umgesetzt.

Lade...