EN NL

ac'tivAid

Leider muss an dieser Stelle mitgeteilt werden, dass Wolfgang Reszel seine Arbeit an ac'tivAid beendet hat. Eine Entwicklerversion von ac'tivAid gibt es auf meiner Webseite. Gruß, Michael

Willkommen beim Bugtracker zu ac'tivAid. Ac'tivAid ist ein AutoHotkey-Skript, welches zuletzt in c't 12/08 ausführlich vorgestellt wurde.
Die letzte stabile Version finden Sie unter www.heise.de/ct/activaid.

Wenn Sie in der stabilen Version einen Fehler finden, testen Sie bitte erst die aktuelle Beta-Version, bevor Sie den Fehler melden!

Um evtl. schon hier behandelte und geschlossenen Themen mit der Suche zu finden, muss in der erweiterten Suche bei Status "Alle offenen Aufgaben" auf "Alle Status" umgestellt werden.

Letzte stabile Version bei Heise.de: 1.3.1

Letzte beta Version 1.3.2 beta1 : activaid_beta.exe | portable_activaid_beta.exe

Entwicklerversion von Michael

Änderungen, Liesmich/Hilfe, FAQ und Themen-Special (bei www.heise.de)

Digital Upgrade haben ein Video zu ac'tivAid 1.1.8.1 gedreht, wo ein paar Funktionen kurz angesprochen werden.

Aufgabenliste

FS#910 - Dateiinhalt und Dateipfad >> inkosistente Darstellung im Menü

Gehört zu Projekt: ac'tivAid
Angelegt Holger Schick (HSchick) - Freitag, 04. Mai 2007 - 19:33
Zuletzt bearbeitet von Wolfgang Reszel (Tekl) - Mittwoch, 09. Mai 2007 - 21:32
Aufgabentyp Fehlerbericht
Kategorie Erweiterungen → MultiClipboard
Status Geschlossen
Zuständig Niemand
Betriebssystem Windows XP SP2
Schweregrad Niedrig
Priorität Normal
Betrifft Version 1.1.7
Fällig in Version Unbestimmt
Fällig am Unbestimmt
Prozent erledigt 100%
Stimmen 0
Versteckt Nein

Beschreibung

Das nun beschriebene Verhalten tritt auf mit beta 45: Anbei ein Screenshot, der das Verhalten darlegt. Zwischenablage 1 enthält binär die Datei c:\boot.ini, Zwischenablage 3 jedoch lediglich den String ‘c:\boot.ini’ also den vollen Pfad der Datei. Also ich finde die Möglichkeit auch binäre Inhalte in MC verwalten zu können prinzipiell sehr positiv, bei einem Pfad wie ‘c:\boot.ini’ sollte er aber dann auch ‘c:\boot.ini’ anzeigen. Es ist ja ein normaler String und kein Dateiinhalt. Oder ist dieses Verhalten beabsichtigt?

Diese Aufgabe ist abhängig von

Geschlossen  Wolfgang Reszel (Tekl)
Mittwoch, 09. Mai 2007 - 21:32
Grund für Schließung:  korrigiert
Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Samstag, 05. Mai 2007 - 09:44

Danke, das war in der Tat Absicht bzw. hatte ich bis gerade keine Idee wie ich unterscheiden kann, ob eine Datei oder nur der Text in der Zwischenablage steht, da beides für AutoHotkey gleich aussieht. Mit Beta 48 hoffe ich nun das Problem gelöst zu haben.

Kommentar von Holger Schick (HSchick) - Samstag, 05. Mai 2007 - 10:16

Nein, jetzt ist die binäre Zwischenablage futsch und es ergibt sich einmal der String ‘C:\boot.ini’ und einmal der String ‘boot.ini’. Im letzteren Fall war das das Resultat eines STRG+C im Explorer bei markierter Datei.

Wünschenswert wäre Stringinhalt bei einem reinen Pfad und Binärinhalt mit Anzeige ‘« Datei »’ im Falle einer wirklich kopierten Datei.

Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Montag, 07. Mai 2007 - 12:03

Beta 49 sollte nun klappen.

Kommentar von Holger Schick (HSchick) - Mittwoch, 09. Mai 2007 - 20:37

Beta 51: Klappt prima nun! Danke!

Lade...