EN NL

ac'tivAid

Leider muss an dieser Stelle mitgeteilt werden, dass Wolfgang Reszel seine Arbeit an ac'tivAid beendet hat. Eine Entwicklerversion von ac'tivAid gibt es auf meiner Webseite. Gruß, Michael

Willkommen beim Bugtracker zu ac'tivAid. Ac'tivAid ist ein AutoHotkey-Skript, welches zuletzt in c't 12/08 ausführlich vorgestellt wurde.
Die letzte stabile Version finden Sie unter www.heise.de/ct/activaid.

Wenn Sie in der stabilen Version einen Fehler finden, testen Sie bitte erst die aktuelle Beta-Version, bevor Sie den Fehler melden!

Um evtl. schon hier behandelte und geschlossenen Themen mit der Suche zu finden, muss in der erweiterten Suche bei Status "Alle offenen Aufgaben" auf "Alle Status" umgestellt werden.

Letzte stabile Version bei Heise.de: 1.3.1

Letzte beta Version 1.3.2 beta1 : activaid_beta.exe | portable_activaid_beta.exe

Entwicklerversion von Michael

Änderungen, Liesmich/Hilfe, FAQ und Themen-Special (bei www.heise.de)

Digital Upgrade haben ein Video zu ac'tivAid 1.1.8.1 gedreht, wo ein paar Funktionen kurz angesprochen werden.

Aufgabenliste

FS#1351 - kontextmenü erfassen

Gehört zu Projekt: ac'tivAid
Angelegt Tom Krumpschmid (mitom2) - Mittwoch, 19. März 2008 - 21:15
Zuletzt bearbeitet von Wolfgang Reszel (Tekl) - Freitag, 04. April 2008 - 08:41
Aufgabentyp Wunsch / Idee
Kategorie Erweiterungen → ScreenShots
Status Geschlossen
Zuständig Wolfgang Reszel (Tekl)
Michael (Michael)
Betriebssystem Alle
Schweregrad Niedrig
Priorität Normal
Betrifft Version zukünftige Version
Fällig in Version Unbestimmt
Fällig am Unbestimmt
Prozent erledigt 100%
Stimmen 0
Versteckt Nein

Beschreibung

ich hätte gerne die option, kontextmenüs (und den mauszeiger in dem bereich in dem er steht) automatisch mit zu erfassen. dabei soll es eine primärauswahl geben, die kontextmenüs generell zu berücksichtigen oder zu ignorieren und eine zusatzauswahl, ob mauszeiger bei geöffnetem kontextmenü während dem screenshot

a) irgnoriert
erfasst
so wie ohne kontextmenü behandelt werden (die einstellung bei “[_] Mauszeiger erfassen” gilt dann).

würde mich freuen, wenn das möglich wäre.

CU TOM

Diese Aufgabe ist abhängig von

Geschlossen  Wolfgang Reszel (Tekl)
Freitag, 04. April 2008 - 08:41
Grund für Schließung:  implementiert
Kommentar von Michael (Michael) - Donnerstag, 20. März 2008 - 00:50

Was ist mit “Kontextmenüs automatisch erfassen”
Kontextmenüs die aufgehen erfassen? Da es viele (programmabhängig verschiedene) Aufrufmöglichkeiten von Kontextmenüs gibt, kann ich mir keine solche Möglichkeit vorstellen. Außerdem wäre nicht eindeutig, wann der ScreenShot gemacht werden soll.

Wenn es um das mitfotografieren von Kontextmenüs geht, das geht schon jetzt. Allerdings können ac’tivAid Menüs generell nicht erfasst werden.

Wenn es um die Begrenzung des ScreenShot Bereichs auf das Kontextmenü geht, kenne ich im Moment keine Methode die Position und Größe von Kontextmenüs zu erfassen.

Kommentar von Tom Krumpschmid (mitom2) - Donnerstag, 20. März 2008 - 01:24

es geht um das mitfotografieren des kontextmenüs.

hier mal ein screenshot, beide haben das kontextmenü an der selben stelle geöffnet. der grüne preil (innerer screenshot von ac'tivAid) ist mein aus "Starcraft" entliehener mauscursor. er wird von ac'tivAid erfasst, vom windowseigenen screenshot-programm (links unten, kompletter bildschirm) nicht.

CU TOM

Kommentar von Dirk Schwarzmann (RobOtter) - Donnerstag, 20. März 2008 - 07:38

So ganz ist mir Deine Anforderung auch noch nicht
man einen Screenshot des gesamten Bildschirms macht (also üblicherweise nur die Taste "Druck" drückt), wird ja auch das Kontextmenü erfasst, wenn es geöffnet ist. Will man dagegen nur das aktuelle Fenster mit dem Kontextmenü fotografieren, schlägt das in der Regel fehl, weil man dazu standardmäßig "Alt-Druck" verwendet. Bereits durch Drücken von "Alt" wird aber durch Windows das Kontextmenüfenster geschlossen. Ich sehe nicht, wie ac´tivAid hier noch eingreifen könnte. Die einzige Möglichkeit sehe ich hier in der Verwendung einer Taste, die das Kontextmenü nicht schließt, etwa "Rollen" oder eine F-Taste (wobei die meist schon vom Programm belegt sind).

Interaktive Bereichsauswahl: Derzeit wird dabei das Kontextmenü geschlossen, was aber nicht schon Windows-seitig durch das Drücken der Auslöse-Taste geschieht - hier vermute ich, dass man die Erweiterung entsprechend anpassen könnte.

Ich verstehe auch noch nicht so recht, wofür eine Unterscheidung in "Kontextmenü erfassen / nicht erfassen" nötig sein sollte: Wenn das KM geöffnet ist, soll es auch mitfotografiert werden, sonst könnte man es ja schließen.

Kommentar von Tom Krumpschmid (mitom2) - Donnerstag, 20. März 2008 - 12:29

etwa 90% meiner screenshots mache ich mit der option "Aktives Fenster", welche bei mir auf "Shift-Druck" liegt. nach dem screenshot ist das kontextmenü noch geöffnet.

die auswahloption ist eher für lern- und vorführeffekte gedacht. das würde z.b. die screenshotgröße um die größe des kontextmenüs erweitern, falls dieses über das eigentliche aktive fenster hinausragt. das ist bei schritt-für-schritt-anleitungen praktisch.

CU TOM

Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Mittwoch, 26. März 2008 - 22:20

Bitte mal die neue Beta testen.

Kommentar von Tom Krumpschmid (mitom2) - Donnerstag, 27. März 2008 - 01:38

funktioniert perfekt, danke.

beim update von beta83 auf beta89 hat es probleme gegeben. siehe bild. "einige dateien konnten nicht geschrieben werden" meldete der updater. nach dem beenden von beta83 und update per heruntergeladener aktueller beta89 gab es keine probleme.

der screenshot stammt von Windows, da a'ctivAid zu dem zeitpunkt keinen machen konnte. falls das updateproblem von keinem sonst nachvollzogen werden kann, so kann man diese aufgabe schließen. (oder du speichers die infos lokal und schließt die aufgabe gleich)

CU TOM

Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Donnerstag, 27. März 2008 - 07:57

Ich sehe im Screenshot keine Fehlermeldung. Weißt du noch welche Datei nicht geschrieben werden konnte?

Kommentar von Tom Krumpschmid (mitom2) - Donnerstag, 27. März 2008 - 14:04

nein. das hat der updater nicht geschrieben. nur "einige dateien konnten nicht geschrieben werden". da die beta89 jetzt drauf ist kann ich den fehler auch nicht reproduzieren.

CU TOM

Kommentar von Tom Krumpschmid (mitom2) - Sonntag, 30. März 2008 - 18:38

beim update von beta89 auf beta92 habe ich mal im fehlerfenster hochgescrollt und folgendes entdeckt:

"Kann Libary\tools\sqlite3.dll nicht erstellen".

adminrechte sind vorhanden. was soll ich überprüfen?

CU TOM

Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Sonntag, 30. März 2008 - 19:03

Existiert denn die Datei sqlite3.dll bereits?

Kommentar von Tom Krumpschmid (mitom2) - Montag, 31. März 2008 - 02:23

ja sie existiert und ist weder schreibgeschützt noch versteckt.

CU TOM

Lade...