EN NL

ac'tivAid

Leider muss an dieser Stelle mitgeteilt werden, dass Wolfgang Reszel seine Arbeit an ac'tivAid beendet hat. Eine Entwicklerversion von ac'tivAid gibt es auf meiner Webseite. Gruß, Michael

Willkommen beim Bugtracker zu ac'tivAid. Ac'tivAid ist ein AutoHotkey-Skript, welches zuletzt in c't 12/08 ausführlich vorgestellt wurde.
Die letzte stabile Version finden Sie unter www.heise.de/ct/activaid.

Wenn Sie in der stabilen Version einen Fehler finden, testen Sie bitte erst die aktuelle Beta-Version, bevor Sie den Fehler melden!

Um evtl. schon hier behandelte und geschlossenen Themen mit der Suche zu finden, muss in der erweiterten Suche bei Status "Alle offenen Aufgaben" auf "Alle Status" umgestellt werden.

Letzte stabile Version bei Heise.de: 1.3.1

Letzte beta Version 1.3.2 beta1 : activaid_beta.exe | portable_activaid_beta.exe

Entwicklerversion von Michael

Änderungen, Liesmich/Hilfe, FAQ und Themen-Special (bei www.heise.de)

Digital Upgrade haben ein Video zu ac'tivAid 1.1.8.1 gedreht, wo ein paar Funktionen kurz angesprochen werden.

Aufgabenliste

FS#806 - Offline Wörterbuch

Gehört zu Projekt: ac'tivAid
Angelegt Michael (Michael) - Dienstag, 27. Februar 2007 - 23:05
Zuletzt bearbeitet von Wolfgang Reszel (Tekl) - Montag, 12. März 2007 - 15:26
Aufgabentyp Wunsch / Idee
Kategorie ac'tivAid allgemein
Status Zugeteilt
Zuständig Wolfgang Reszel (Tekl)
Michael (Michael)
Betriebssystem Alle
Schweregrad Mittel
Priorität Normal
Betrifft Version zukünftige Version
Fällig in Version 1.2.1
Fällig am Unbestimmt
Prozent erledigt 0%
Stimmen 6
Versteckt Nein

Beschreibung

Ich habe eine Idee für ein neues Modul und dachte mir ich schreibe es mal hierhin:

Unter ftp://ftp.tu-chemnitz.de/pub/Local/urz/ding/de-en/ gibt es eine Wörterliste (deutsch-englisch) die unter GPL steht. Wär es damit möglich ein Modul ähnlich LeoToolTip zu entwickeln, das ohne Internetverbindung auskommt? Das würde helfen, wenn man nicht immer eine Verbindung hat. Vielleicht könnte man es auch so machen, dass nur lokal gesucht wird, wenn die Datei vorhanden ist, falls das nicht so ist wird online gesucht (wenn man die selben Daten nutzen möchte dann bei http://www.beolingus.de/)

Diese Aufgabe ist abhängig von

Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Mittwoch, 28. Februar 2007 - 08:23

So etwas ist leider nicht so einfach. Es reicht ja nicht einfach die Datei nach einem Suchbegriff zu durchsuchen. Es muss ja noch ein Algorithmus her, der das Suchergebnis nach Relevanz sortiert. Durchsucht man die Datei z.B. nach “line” dann findet man hunderte von Ergebnissen.

Kommentar von Wolfgang Reszel (Tekl) - Mittwoch, 28. Februar 2007 - 08:55

Nur für mich, damit ich es nicht vergesse ...

Das Ende.widget unter Mac OS X nutzt folgende Routine um zu den Ergebnissen zu gelangen:

// param0: word;  param1: countOnly (true/false) 
function createGrepCommand( word, countOnly )
{
	var paramString  = " -h -i";
	
	if(countOnly == true)
	{	
		paramString += " --count"	;
	}else
	{
		paramString += " -m 20";
	}
		
	// choose prams
	// whole word
	if (intensity == 0)
	{
		paramString += " -w \"" + word + "\"";	
	}
	else if (intensity == 1)
	{
		paramString += " -E \"(^|:: )" + word + "\"";
	}
	else if (intensity == 2)
	{
		paramString += " \"" + word + "\"";
	}

	var result = commandGrep + paramString + " " + lib;
	return result;

}

Kommentar von eric (ewerybody) - Mittwoch, 21. März 2007 - 11:55

Aber ne coole Idee an sich! :]

was meint Michael mit "(wenn man die selben Daten nutzen möchte dann bei http://www.beolingus.de/)"?!?!

Kommentar von Michael (Michael) - Mittwoch, 21. März 2007 - 12:00

Damit meinte ich, dass sich die Webseite http://www.beolingus.de/ auf die Daten der Wörterliste stützt, die es von der Uni Chemnitz unter GPL gibt. Wenn man die Selbe Grundlage für die offline Suche und die online Suche nutzen wollte müsste man statt LEO zu nutzen Beolingus nutzen.

Lade...